Im dritten Anlauf soll es klappen

Bildtext einblenden
Die Pianistin Carolin Danner eröffnet am Samstag die Seeoner Mozartwoche. (Foto: Nelly Küfner)

»Aller guten Dinge sind drei« – eine treffende Redewendung auch für die Mozartwoche Kloster Seeon: Nach zweimaliger Terminverschiebung werden die ursprünglich geplanten Musikveranstaltungen nun, im dritten Anlauf, in den Tagen zwischen 5. und 11. Juni stattfinden.

Anzeige

Den Auftakt macht die renommierte Pianistin Carolin Danner am Samstag um 19 Uhr mit einem reizvollen Kontrastprogramm. Darin verbindet sie ihre Leidenschaft für Mozart und Beethoven mit ihrer Neugier auf Klavierstücke des 20. Jahrhunderts.

Ein absolutes Highlight folgt am nächsten Tag mit dem Konzert des Gelius Trio: Das hochkarätige Ensemble präsentiert am Sonntag, 6. Juni, 11 Uhr, das Programm »Von Mozart bis Jazz«. Sreten Krstic (Violine), Michael Hell (Violoncello) und Micael Gelius (Klavier) verweben Jazz, Blues und Klassik auf höchst virtuose Weise und setzen damit ein mitreißendes Ausrufezeichen.

Das mit zahlreichen Preisen ausgezeichnete Weimarer Bläserquintett widmet sich am Montag, 7. Juni, 19 Uhr, dem Thema »Mozart & Friends«. Tomo Jäckle (Flöte), Claire Sirjacobs (Oboe), Sebastian Lambertz (Klarinette), Stephan Schottstädt (Horn) und Jacob Karwath (Fagott) werden sich dabei auch den großen Komponisten Franz Danzi und Joseph Haydn zuwenden.

»Mozart und der Tod des Heiligen Benedikt« ist Titel eines Vortrags am Dienstag, 8. Juni, 19 Uhr. Im Rahmen einer multimedialen Werkbetrachtung verfolgt der Seeoner Josef Hohenleitner die Entstehungsgeschichte und die dazu gehörenden Anekdoten der Komposition »Scande coeli limina«, die der 11-jährige Mozart für das damalige Benediktinerkloster Seeon komponiert hat.

Am Donnerstag, 10. Juni, 19 Uhr, präsentieren die Ladystrings – Charlotte Balle, Lisa Barry, Dorothea Galler und Maria Friedrich – das Programm »Mozart Amadé – eine kleine Mozart-Revue«. Man darf sich auf eine temperamentvolle Performance freuen, die von Mozart bis zu Michael Jackson und Fazil Say reicht.

»Wolferl auf Reisen«, ein Mitmach-Konzert für Kinder ab 4 Jahren, gibt es zum Abschluss der Mozartwoche, am Freitag, 11. Juni, 15.30 Uhr. Antonia Miller (Klavier) und Anna Gottmann (Sopran) vermitteln dabei auf lebendige und spielerische Art eine kindliche Mozartwelt, die staunen lässt und viele Gelegenheiten zum Lachen und Mitmachen bietet.

Die Durchführung aller Veranstaltungen richtet sich nach den aktuellen gesetzlichen Regelungen. Eine Anmeldung und personalisierte Ticketbestellung unter Tel. 08624-897201 oder per E-Mail unter klosterladen@kloster-seeon.de vorab ist notwendig. Während der gesamten Dauer der jeweiligen Veranstaltung ist das Tragen einer FFP2-Maske Pflicht.

Einstellungen