weather-image
10°

Im Tierkostüm auf dem Laufsteg

0.0
0.0
Modenschau
Bildtext einblenden
Kühe, Füchse und Schlangen sieht man sonst eher selten bei Modenschauen. Foto: Anne-Christine Poujoulat/AFP/dpa Foto: dpa

Feiern die noch immer Karneval? Das fragt man sich vielleicht, wenn man die Bilder von einer Modenschau aus der Stadt Paris sieht. Denn die Designerin (gesprochen: diseinerin) Stella McCartney hat nicht nur Models mit den neusten Blusen, Hosen und Kleidern auf den Laufsteg geschickt. Es waren auch Menschen in Tierkostümen dabei.


Damit wollte Stella McCartney auf etwas aufmerksam machen: Sie verzichtet für ihre Mode auf bestimmte Dinge, die von Tieren stammen. Sie stellt die Mode zum Beispiel ohne Federn, Leder oder Pelz her. Damit will sie Tiere schützen. Auch für einige andere Modemacher ist das ein Thema. Ihnen geht es nicht immer nur um den Tierschutz, sondern oft auch um die Umwelt. Bei der Herstellung von Leder etwa können schnell giftige Stoffe in die Natur gelangen.

Anzeige
Schreibwaren Miller