weather-image
20°

Immer mehr Deutsche müssen am Wochenende oder nachts arbeiten

Berlin (dpa) - In Deutschland arbeiten immer mehr Menschen am Wochenende, in der Nacht oder im Schichtbetrieb. Grund dafür ist die Ausweitung des Dienstleistungssektors. So waren 2011 ein Viertel der Beschäftigten an Wochenenden im Einsatz. 2001 waren es erst 20,6 Prozent. Das geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Linksfraktion im Bundestag hervor, schreibt «Süddeutsche Zeitung». Demnach arbeiteten im Jahr 2011 etwa 8,9 Millionen Beschäftigte «ständig oder regelmäßig am Wochenende».

Anzeige