weather-image
13°

Importsteuer auf mexikanische Waren soll Mauer finanzieren

Washington (dpa) - Die US-Regierung will die Mauer zu Mexiko mit einer Steuer von mehr als 20 Prozent auf alle mexikanischen Importe finanzieren. Einzelheiten nannte ein Sprecher des Weißen Hauses zunächst nicht. Die Importsteuer sei Teil einer größeren Steuerreform. US-Präsident Donald Trump will den vom ihm auf den Weg gebrachten Mauerbau vom Nachbarland zahlen lassen. Die mexikanische Regierung lehnt das ab. Präsident Enrique Peña Nieto hat ein für Dienstag geplantes Treffen mit Trump abgesagt.

Anzeige