weather-image
18°

In die Zukunft reisen

0.0
0.0
In die Zukunft reisen
Bildtext einblenden
Im Futurium-Museum ist es gut, neugierig auf die Zukunft zu sein. Foto: Gregor Fischer/dpa Foto: dpa

Wann fällt der erste Schnee, und was liegt dieses Jahr wohl unter dem Weihnachtsbaum? Einmal in die Zukunft gucken wäre schön! Manche Sachen möchte man gerne früher wissen, andere vielleicht auch nicht.


In der Stadt Berlin gibt es jetzt jedenfalls ein Haus, in dem sich alles um Zukunft dreht. Dabei sagt der Chef: »Die eine Zukunft gibt es nicht«. Er meint wohl, auf uns warten sehr viele Möglichkeiten.

Anzeige

Besucher können sich also angucken, wie die Zukunft aussehen könnte. Es ist aber nur ein Entwurf, also etwas, was nicht so kommen muss. Denn die Zukunft zu zeigen, ist ziemlich knifflig.

Das Haus ist in verschiedene Themen eingeteilt. Zum Beispiel führt ein Tunnel zur Technik der Zukunft. Und Kinder können eine kleine Schnitzeljagd machen und etwa ein großes Flugzeug suchen. Oder sich im Bastel-Keller angucken, wie Roboter funktionieren.