weather-image
26°

In Schlangenlinien durch Bad Reichenhall - Führerschein sichergestellt

Alkoholtest bei Polizeikontrolle
Ein Alkoholtest bei einem Mann während einer Polizeikontrolle. Foto: Uli Deck/Archiv Foto: dpa


Am 27.01.2017, gegen 20.45 Uhr meldeten aufmerksame Verkehrsteilnehmer telefonisch der Polizei Bad Reichenhall, dass sie auf der Bundesstraße 21 hinter einem Renault mit österreichischer Zulassung (Zulassungsbereich Kitzbühel) herfahren. Der Lenker des Wagens fiel ihnen durch seine äußerst unsichere Fahrweise auf. Er fuhr in Schlangenlinien und teilweise konnten entgegenkommende Autofahrer nur durch Ausweichen einen Zusammenstoß verhindern.

Anzeige

Auf Höhe des Festplatzes in Bad Reichenhall fuhr der Fahrzeugführer des Renault in den dortigen Parkplatz und stieg aus. Die Mitteiler fuhren nach und warteten bis zum Eintreffen einer Streife der Polizeiinspektion Bad Reichenhall vor Ort. Nach Eintreffen der Beamten wurde bei dem Fahrer des Renault, einem 39-jährigen deutschen Staatsangehörigen mit Wohnort in Tirol, erheblicher Alkoholeinfluss festgestellt. Ein noch am Parkplatz durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert weit über der erlaubten Maximalgrenze.

Obligatorisch erfolgte eine Blutentnahme im Klinikum Bad Reichenhall, sein österreichischer Führerschein wurde sichergestellt. Den 39-jährigen Mann erwartet nun eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs. Die Weiterfahrt wurde seitens der Beamten unterbunden.

Verkehrsteilnehmer die zur besagten Zeit gefährdet wurden sollen sich mit der Polizeiinspektion Bad Reichenhall unter der Telefonnummer 08651/9700 in Verbindung setzten.

Polizei Bad Reichenhall