weather-image

»Innere Welten«

3.7
3.7
Bildtext einblenden
Unser Bild zeigt das zuletzt entstandene Bild »Frauen Indiens« von Eva Dahn Rubin. (Repro: Giesen)

»Innere Welten« ist die Ausstellung von Eva Dahn Rubin aus Aschau am Chiemsee in der Alten Wache im Rathaus in Traunstein überschrieben. Sie beginnt am morgigen Freitag und dauert bis zum 20. Januar.


Eva Dahn Rubin beteiligte sich erstmals 1985 an Gruppenausstellungen des AK 68 in Wasserburg, dann in Regensburg. 2017 hatte sie eine viel beachtete Einzelausstellung in Prien am Chiemsee und 2018 im Freiraum Rosenheim. 2001 initiierte sie mit der Hilfe von Freunden den KULTUR-RAUM in Prien, der seitdem zu einem lebendigen Seminar- und Begegnungszentrum geworden ist. Seit 2016 lebt die Künstlerin mit Mann und vielen Tieren in Aschau im Chiemgau.

Anzeige

Beim Malen experimentiert sie in verschiedenen Techniken. »Malen ist sichtbar gewordene Energie«, erklärt Eva Dahn Rubin. »Zuerst arbeite ich mit dem Bild. Dann arbeitet das Bild mit mir. Es lenkt mich in eine Richtung, die vorher nicht auf meinem Schirm war. Das finde ich höchst aufregend«, erklärt die Künstlerin.

Die Vernissage ist am morgigen Freitag um 18 Uhr. Der Musiker und Musikwissenschaftler Professor Peter Hamel gibt eine Einführung in Wort und Klang. Auf dem Klavier stimmt er bereits eine halbe Stunde vor Beginn der Vernissage auf das Kunstereignis ein. Öffnungszeiten der Ausstellung sind täglich von 15 bis 18 Uhr, am Sonntag von 10 bis 15 Uhr. gi

Italian Trulli