weather-image
19°

Internet-Bedrohung „Locky“: Stadt Traunstein empfängt ab sofort keine E-Mail-Anhänge in Office-Formaten

0.0
0.0

Wegen der Gefährdungslage im Internet durch den Verschlüsselungstrojaner „Locky“ empfängt die Stadt Traunstein ab sofort keine E-Mail-Anhänge im Office-Format. Darunter fallen folgende Datei-Endungen: .doc, .docx, .docm, .dotm, .xls, .xlsx, .xlsm, .ppt, .pptx, .rtf, .zip

Anzeige

Die Stadt Traunstein bittet die Bürger, bei der Übersendung von E-Mails mit Anhängen auf die genannten Dateiformaten zu verzichten und stattdessen die Anlagen zuvor in PDF-Dateien umzuwandeln. Damit sichert die Stadtverwaltung nicht nur die Arbeit der Behörde, sondern auch die persönlichen Daten der Bürgerinnen und  Bürger. Auch andere Behörden wie das Landratsamt Traunstein haben inzwischen dieselben Vorkehrungen getroffen.

Weitere Informationen zu „Locky“ und sonstiger Schadsoftware finden sie im Internet unter: https://de.wikipedia.org/wiki/Locky.

Die Stadt Traunstein bittet um Verständnis für diese Maßnahme.