weather-image
19°

IS richtet eigene Kämpfer hin

IS-Kämpfer
Vor allem ausländische Dschihadisten werden vom IS überwacht, berichten Augenzeugen. Foto: Albaraka News/Archiv- und Symbolbild Foto: dpa

Al-Rakka/Kobane/Erbil (dpa) - Neuer Rückschlag für die Terrormiliz Islamischer Staat: Kurdentruppen öffnen den Weg ins Sindschar-Gebirge und rücken in die Stadt Sindschar vor. Aktivisten berichten von Strafaktionen in Reihen der IS in Syrien. Sinkt die Kampfmoral unter den Extremisten?

Anzeige