Islamfeindlichkeit nimmt zu

0.0
0.0
Pegida-Anhänger
Bildtext einblenden
In Dresden hält ein Pegida-Anhänger ein Schild mit einer islamfeindlichen Botschaft hoch (Archivbild). Foto: Sebastian Kahnert Foto: dpa

Berlin (dpa) - Ressentiments gegen Muslime haben in Deutschland deutlich zugenommen. Die Hälfte der Bevölkerung gab in einer Studie der Universität Leipzig an, sich »durch die vielen Muslime manchmal wie ein Fremder im eigenen Land« zu fühlen. Auch gegenüber Sinti und Roma gibt es mehr Vorbehalte.

Anzeige