weather-image
19°

Israel fördert erstmals Erdgas aus Lagerstätte im Mittelmeer

Tel Aviv (dpa) - Israel pumpt erstmals Erdgas aus einer Lagerstätte im Mittelmeer aufs Festland. Durch eine Leitung strömt nun Gas vom Tamar-Feld zur Weiterverarbeitung in die südisraelische Stadt Aschdod. Ministerpräsident Benjamin Netanjahu bezeichnete den Beginn der Förderung als «historischen Tag», wie der israelische Rundfunk berichtete. Das kleine und sonst an Bodenschätzen arme Israel erhofft sich, von Erdöl- und Kohleimporten unabhängiger zu werden. Sobald ein weiteres, noch größeres Gasfeld im Mittelmeer erschlossen ist, könnte Israel sogar zum Gas-Exporteur werden.

Anzeige