weather-image
21°

Israel fördert erstmals Erdgas aus neuer Lagerstätte im Mittelmeer

Tel Aviv (dpa) - Israel hat erstmals Erdgas aus einer neuen Offshore-Lagerstätte im Mittelmeer zur Weiterverarbeitung nach Aschdod gepumpt. Das Tamar-Feld liegt etwa 90 Kilometer von der Küstenstadt Haifa entfernt. Ministerpräsident Benjamin Netanjahu habe den Beginn der Förderung als «historischen Tag» bezeichnet, berichtete die Zeitung «Times of Israel». Medienberichten zufolge könnte die neue Energiequelle den Preisanstieg für Strom in den kommenden Jahren deutlich verlangsamen und das Land von Erdöl- und Kohleimporten unabhängiger machen.

Anzeige