weather-image
15°

Israels Angriff in Syrien schürt Ängste im Nahen Osten

0.0
0.0
Israelische Kampfjets
Bildtext einblenden
Der erste israelische Luftangriff auf syrischem Gebiet seit 2007 löse Besorgnis aus, dass der Bürgerkrieg in dem Land sich auf die Region ausweite, meldete die «Washington Post». Foto: Jim Hollander/Archiv Foto: dpa

Tel Aviv (dpa) - Ein israelischer Luftangriff im Nachbarland Syrien hat Furcht vor einem Flächenbrand im Nahen Osten ausgelöst. Ziel der Kampfflieger war offenbar ein Konvoi mit syrischen Waffen für die israelfeindliche Hisbollah-Miliz im Südlibanon. Das zumindest wurde aus den USA berichtet. Dagegen warfen syrische Staatsmedien Israel vor, ein militärisches Forschungszentrum in der Nähe von Damaskus in Schutt und Asche gelegt zu haben.


Mitteilung, russisch

Anzeige

Bericht in der »New York Times«

Hisbollah-Erklärung