weather-image
12°

Italien: Napolitano beginnt Konsultationen zur Regierungsbildung

Rom (dpa) - Italiens wiedergewählter Staatspräsident Giorgio Napolitano hat Konsultationen zur Bildung einer neuen Regierung aufgenommen. Erwartet wird, dass der 87-Jährige mit allen großen Parteien zusammenkommt, um rasch ein Meinungsbild zu erstellen. Im Gespräch als Regierungschef ist der frühere Ministerpräsident Giuliano Amato. Napolitano könnte ihn oder einen anderen Politiker bereits morgen mit der Bildung einer Regierung beauftragen. Italien ist seit den Parlamentswahlen vor zwei Monaten ohne neue Regierung.

Anzeige