weather-image
31°

Italiens Regierungschef Letta präsentiert 100-Tage-Programm

Rom (dpa) - Der neue italienische Regierungschef Enrico Letta hat sein Vier-Punkte-Programm für die ersten 100 Tage seiner Amtszeit vorgestellt. In diesem Zeitraum will die Regierung mehr Arbeitsplätze für Jugendliche schaffen, eine Lösung für die umstrittene Grundsteuer finden, Steuererleichterungen ermöglichen und das politische System des Landes reformieren. Letta führt in Italien seit etwas mehr als zwei Wochen eine große Koalition aus PD, PdL und der kleinen Zentrumspartei des Ex-Ministerpräsidenten Mario Monti.

Anzeige