weather-image
12°

Japan: Nordkorea bedroht Weltfrieden

Tokio (dpa) - Nordkoreas andauernde Provokationen bedrohen nach Einschätzung Japans den Weltfrieden. Die gesamte Weltgemeinschaft müsse sich vereinen und Nordkorea Einhalt gebieten, sagte der japanische Regierungschef Shinzo Abe in Tokio. Am Morgen hatte Nordkorea erneut eine Rakete von mehreren tausend Kilometern Reichweite über Japan hinweg gefeuert. Der UN-Sicherheitsrat will sich nach eigenen Angaben noch heute in einer Dringlichkeitssitzung mit dem neuen Waffentest beschäftigen.

Anzeige