weather-image
17°

Japanisches Versorgungsschiff startet zur ISS

Tokio (dpa) - Ein unbemanntes japanisches Versorgungsraumschiff ist am Samstagvormittag zur Internationalen Raumstation gestartet. Der Transporter Kounotori 3 hob mit einer H2-B-Rakete vom Raumfahrtzentrum Tanegashima im Süden Japans ab. Er hat 4,6 Tonnen Versorgungsgüter und Forschungsmaterial an Bord und soll die ISS am kommenden Freitag erreichen. Erst am Dienstag war eine neue Crew mit einem russischen Sojus-Raumschiff auf der Raumstation angekommen.

Anzeige