weather-image
14°

Jennerbahn-Bergstation geht an Pfingsten in Betrieb

2.7
2.7
Bildtext einblenden
Noch sieht alles an der Jennerbahn-Bergstation nach Baustelle aus, doch den Eröffnungstermin 8./9. Juni will man einhalten. (Fotos: privat)
Bildtext einblenden
Auch der Innenausbau geht voran.

Schönau am Königssee – Bei der Berchtesgadener Bergbahn AG (BBAG) legt man sich fest: Am Pfingstwochenende 8. und 9. Juni soll die Bergstation der neuen Jennerbahn endlich in Betrieb gehen. Nur an den Außenanlagen wird man noch bis Herbst weiterbauen.


Nachdem das Mittelstation-Restaurant »Halbzeit« bereits gut angenommen worden ist, folgt nun am 8. und 9. Juni die von vielen mit größter Spannung erwartete Eröffnung der oberen Sektion. Die Veranstalter wollten zwar nicht verraten, wie das reichhaltige Eröffnungsprogramm aussieht, doch es sollen zwei Tage mit vielen Überraschungsmomenten werden. Gerade an die Kinder hat man dabei besonders gedacht, die aktiv mitmachen können.

Anzeige

Gespannt darf man auch darauf sein, was in der Bergstation kulinarisch geboten wird. Im Restaurant Bergstation finden 250 Personen Platz, im Hauptrestaurant 150 und in zwei Stuben je 50. Ferner gibt es einen Seminarraum für 30 Personen. Darüber hinaus bietet die neue Bergstation 300 Terrassenplätze.

Jenner-Gastronom Thomas Hettegger macht jedoch darauf aufmerksam, dass der Außenbereich an der Bergstation erst im Herbst ganz fertig wird, weil die Baustraße aufgrund der Birkhuhn-Balz von März bis voraussichtlich Juni nicht benützt werden darf und somit das Material nur mit der Seilbahn transportiert werden kann. cw

Bildtext einblenden
Aussicht ist hier für die Gäste garantiert.