weather-image
10°

Jenny Wolf zum dritten Mal Zweite über 500 Meter

0.0
0.0
Zweite
Bildtext einblenden
Zum dritten Mal in dieser Saison landet Jenny Wolf über 500 Meter auf Platz zwei. Foto: George Frey Foto: dpa

Astana (dpa) - Eissprinterin Jenny Wolf ist zum dritten Mal in dieser Saison beim Eisschnelllauf-Weltcup auf das Podest gestürmt. In der kasachischen Hauptstadt Astana belegte die 34-jährige Berlinerin wie schon zweimal zuvor in Calgary den zweiten Platz über 500 Meter.


In 37,70 Sekunden musste die Olympia-Zweite am Freitag erneut nur der Südkoreanerin Lee Sang-Hwa den Vortritt lassen. Die Olympiasiegerin und Weltrekordlerin verbesserte in 37,27 Sekunden ihren Bahnrekord um 0,51 Sekunden und landete im fünften Weltcuprennen der Saison ihren fünften Sieg.

Anzeige

»Ich bin glücklich über diesen zweiten Platz. Natürlich war es eng, aber es ist ein gutes Gefühl, das Feld der Verfolgerinnen hinter der überragenden Lee anzuführen«, sagte Jenny Wolf, die sich mit 328 Punkten auch im Gesamtklassement wieder auf Platz zwei hinter der noch unbesiegten Lee (500 Punkte) schob.

Wolfs Berliner Teamgefährtin Jennifer Plate, die in Astana in die A-Gruppe aufgestiegen war, kam in 38,81 Sekunden auf Platz 19 und verpasste die Teilerfüllung der Olympia-Norm mit Rang 16.