weather-image
13°

Jetzt für den Traunsteiner Lindl 2018 bewerben

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Für den Volksmusikwanderpreis Traunsteiner Lindl, der am 17. November 2018 verliehen wird, hat das gleichnamige Wahrzeichen der Stadt Modell gestanden. (© Stadt Traunstein) Foto: © Johann Lamminger / Stadt Traunstein

Traunstein – Er steht für echte, unverfälschte Volksmusik: der Traunsteiner Lindl. Die Große Kreisstadt Traunstein vergibt den Wanderpreis seit 1967. In diesem Jahr findet der musikalische Wettstreit am 17. November statt. Die Anmeldung ist ab sofort möglich.

Anzeige

Beim Traunsteiner Lindl präsentieren Sänger und Musikanten ihr Können einer fachkundigen Beratergruppe, die die Auszeichnung vergibt. Außerdem spielen sie beim Festabend vor großem Publikum.

 „Mit dem Traunsteiner Lindl pflegen wir heimisches Brauchtum und fördern eine wertvolle regionale Musiktradition“, so Oberbürgermeister Christian Kegel. „Ich rufe deshalb alle Volksmusikanten dazu auf, bei diesem besonderen Wettbewerb mitzumachen.“

Der Volksmusikwanderpreis Traunsteiner Lindl ist in diesem Jahr erstmals mit 500 Euro für Gruppen und 250 Euro für Solisten dotiert. Anmelden können sich Erwachsene ebenso wie Kinder und Jugendliche ab acht Jahren. Die Teilnahme ist kostenfrei, die Teilnehmerzahl allerdings begrenzt. Anmeldungen werden der Reihenfolge ihres Eingangs nach berücksichtigt.

Anmeldeformulare und weitere Informationen sind bei der Stadt Traunstein erhältlich, Auskünfte erteilt Sabrina Haberlander (Telefon: 0861 / 65 500, E-Mail: lindl@stadt-traunstein.de).

Pressemitteilung der Stadt Traunstein