weather-image
25°
Es geht weiter

Jörg Pilawa einigt sich mit ARD bis Ende 2020

Der Fernsehmoderator wird alle Hände voll zu tun haben. So kehrt er beispielsweise noch im Februar als Gastgeber des «Quizduells» auf den Bildschirm zurück.

Jörg Pilawa moderiert ARD-Quizduell – mit Rodel-Olympiasiegern Tobias Wendl und Tobias Arlt
27 Live-Folgen bringt die neue Staffel vom Quizduell im ARD mit Moderator Jörg Pilawa. Die erste Folge lief bereits am Montag. Am Mittwoch sind die heimischen Rennrodler und Olympiasieger Tobias Wendl und Tobias Arlt eingeladen. (Foto: Britta Pedersen/dpa)

Berlin (dpa) - Die ARD und Jörg Pilawa (52) haben sich auf eine Fortsetzung ihrer Zusammenarbeit bis Ende 2020 geeinigt. Das bestätigte der Entertainer am Mittwoch der Deutschen Presse-Agentur auf Anfrage.

Anzeige

Pilawa, der seit 2014 nach seiner Rückkehr vom ZDF wieder fürs Erste und auch für NDR Fernsehen tätig ist, wird in diesem Jahr unter anderem wieder eine Staffel der ARD-Vorabendshow «Quizduell» moderieren.

Diese beginnt mit einer «Quizduell-Olymp»-Sendung am 23. Februar und wird mit 28 Live-Ausgaben des «Quizduells» vom 26. Februar an fortgesetzt. Dabei kann jeder, der mit einem Smartphone und der entsprechenden App ausgerüstet ist, mitmachen. Außerdem soll es im Herbst wieder die Drei-Nationen-Show «Spiel für Dein Land» mit Kandidaten aus der Schweiz, Österreich und Deutschland geben.

Außerdem wird Pilawa die Geburtstagsshow fürden Entertainer Jürgen von der Lippe, der am 8. Juni 70 Jahre alt wird, moderieren. Ob wieder eine «Silvestershow» wie Ende 2017 gesendet wird, ist Pilawa zufolge noch offen.