weather-image
22°

Johann Koller neues Ehrenmitglied

4.6
4.6
Berchtesgaden: Johann Koller neues Ehrenmitglied der Weihnachtsschützen Untersalzberg
Bildtext einblenden
Georg Hölzl (l.) und Michael Koller (r.) übergaben die Urkunde an das Ehrenmitglied Johann Koller. (Foto: privat)

Berchtesgaden – Traditionell feierten die Untersalzberger Weihnachtsschützen gemeinsam mit den Obersalzberger Schützen sowie den Almrauschern ihr Jahramt in der Kirche Maria am Berg. Die Jungen Ramsauer Sänger und die Geschwister Hallinger begleiteten das Jahramt, das von Pfarrer Dr. Thomas Frauenlob zelebriert wurde.


Nach dem Totengedenken begrüßte der 1. Vorsitzende, Michael Koller, die anwesenden Mitglieder. Anschließend folgte der Bericht des Schriftführers Andreas Schiller. Dabei hob er hervor, wie mühsam sich der Neubau des Sterns gestaltete, der im vorigen Jahr durch die Schneemassen zerstört wurde. Um den Neubau kümmerten sich Georg Hölzl, Andi Irlinger und Michael Koller senior. Ehrenvorstand Michael Wendl sieht den neuen Stern als ein Symbol, das mit dem warmen Licht für den Zusammenhalt im Verein stehe. Ein weiteres Thema war der Wasserhäuslerball, der 2019 zum letzten Mal stattgefunden hatte. Grund dafür seien auch die stetig wachsenden Auflagen der Behörden gewesen. Der finanzielle Aufwand und die Verantwortung hätten sich am ende nicht mehr gerechnet.

Anzeige

Kassier Christoph Angerer konnte eine bestens geführte Kasse vorweisen. Angerer betonte, nur der hohen Spendenbereitschaft von Gönnern außerhalb des Vereins, zu denen auch zahlreiche ortsansässige Firmen gehören, sei es zu verdanken, dass der Beitrag konstant gehalten werden kann. Kassenrevisor Hans Kortenacker bescheinigte Angerer eine tadellos geführte Kasse. Im Anschluss an den Bericht des 1. Vorsitzenden wurden sechs neue Mitglieder aufgenommen: Sebastian Reiner, Robert Eggerl, Jakob Riedl, Thomas Hackl, Mathias Maltan und Andreas Brandner. Im Anschluss fanden die Ehrungen statt (siehe Kasten). Eine besondere Auszeichnung erhielt Johann Koller, er wurde zum Ehrenmitglied ernannt. Schon als »Taferlbua« sei er bei den Schützen gewesen, später folgten Ämter als Fahnenbegleiter, Kassier und 2. Vorsitzender.

Dankesworte sprachen im Anschluss der 2. Bürgermeister der Marktgemeinde, Bartl Mittner, und Willi Schneck von den Almrauschern. Er rief dazu auf, dass Brauchtum ernst zu nehmen und für die nächsten Generationen zu erhalten.

Die Geehrten

Für 25 Jahre: Stefan Angerer

Für 40 Jahre: Johann Koller, Peter Grundner

Für 50 Jahre: Michael Wenig senior

Für 70 Jahre: Hermann Aschauer, Johann Fischer

Ehrenmitglied: Johann Koller

fb

Schreibwaren Miller