weather-image
23°

Junge Leute machen Vorschläge fürs Klima

0.0
0.0
Über das Klima reden
Bildtext einblenden
Hunderte Jugendliche und junge Erwachsene haben sich getroffen, um über das Klima zu reden. Foto: Carina Karlovits/BUNDESHEER Foto: dpa

Unsere Erde erwärmt sich. Im Land USA haben sich deshalb Hunderte Jugendliche und junge Erwachsene getroffen. Sie erarbeiteten Vorschläge, was man gegen den Klimawandel tun kann.


Eigentlich sieht man auf diesen Plätzen eher ältere Menschen sitzen. Oft tragen sie Anzüge und Krawatten und reden über wichtige Themen. Doch dieses Mal saßen sehr viele junge Leute in den Reihen.

Anzeige

Der Raum gehört den Vereinten Nationen. Das ist eine Organisation, der fast alle Länder der Welt angehören, auch Deutschland. Sie hat ihren Sitz in der Stadt New York im Land USA. Am Samstag trafen sich dort mehrere Hundert Jugendliche und junge Erwachsene, um über das Klima zu reden.

Eigentlich wollten noch viel mehr junge Leute bei dem Treffen dabei sein. Deshalb musste man sich auf einen Platz bewerben. Bei der Veranstaltung konnten die jungen Menschen Workshops zum Thema Klima besuchen und sich mit Teilnehmern aus anderen Ländern unterhalten.

Auch Greta Thunberg trat am Samstag bei dem Jugend-Klimagipfel auf. Das Mädchen aus dem Land Schweden setzt sich schon seit über einem Jahr für das Klima ein. Sie möchte, dass Politiker mehr gegen den Klimawandel tun und die Länder weniger klimaschädliche Gase ausstoßen.

Deshalb hat Greta Thunberg gerade auch zu einem weltweiten Klima-Streik aufgerufen. »Wir haben gezeigt, dass wir geeint sind und dass uns junge Leute niemand stoppen kann«, sagte die 16-Jährige.

Die Teilnehmer des Jugend-Treffens erarbeiteten Vorschläge, wie die Menschen das Klima besser schützen können. Diese Vorschläge werden nun wichtigen Politikern vieler Länder vorgestellt. Die Männer und Frauen treffen sich an diesem Montag am gleichen Ort, um Maßnahmen gegen den Klimawandel festzulegen.