weather-image
19°

Kabinett entscheidet über Mali-Einsatz der Bundeswehr

Berlin (dpa) - Das Bundeskabinett entscheidet heute über die Beteiligung von bis zu 330 deutschen Soldaten an der Krisenbewältigung im westafrikanischen Mali. Für die geplante EU-Ausbildungsmission will die Regierung bis zu 180 Soldaten bereitstellen. 150 weitere Soldaten sind für den Einsatz von Transport- und Tankflugzeugen vorgesehen. Ein Kampfeinsatz deutscher Soldaten bleibt aber weiter tabu. Bereits am Freitag soll der Bundestag über die beiden Mandatsentwürfe beraten.

Anzeige