weather-image

KaDeWe-Überfall: keine Spur von den Räubern

Berlin (dpa) - Einen Tag nach dem Überfall auf das Berliner Kaufhaus KaDeWe fehlt von den Räubern noch jede Spur. Fest steht inzwischen: Die vier oder fünf maskierten Täter hatten nicht nur Reizgas dabei, sondern auch eine Schusswaffe. Unklar sei aber noch, ob diese echt war, sagte eine Polizeisprecherin. Die Beute lag nach Angaben des «Tagesspiegel» im sechsstelligen Bereich. Mitten im Weihnachtsgeschäft hatten die Räuber gestern im Erdgeschoss des berühmten Kaufhauses Vitrinen mit Schmuck und Uhren eingeschlagen.

Anzeige