weather-image
10°

Känguru mit Socken

0.0
0.0
Frankie
Bildtext einblenden
Frankie trägt Socken an den Hinterfüßen. Foto: Australian Reptile Park/AUSTRALIAN REPTILE PARK/dpa Foto: dpa

Kängurus sind für ihre großen Hinterfüße bekannt. Mit denen können sie sich gut abstoßen, wenn sie durch die Gegend hüpfen. Aber Socken? Die tragen Kängurus eigentlich nicht. In einem Tierpark in Australien aber hüpft das junge Känguru-Mädchen Frankie mit Socken an den Hinterfüßen durchs Gehege. Warum?


Die Tierpfleger wollen Frankie damit schützen. Denn sie saugte ständig an ihren Zehen herum. So lange, bis sie wunde Stellen hatte. Mit den Socken kann das jetzt nicht mehr passieren.

Anzeige

Frankie ist zehn Monate alt. Sie war schon früh aus dem Beutel ihrer Mutter geholt worden. Eigentlich verbringen junge Kängurus ihre ersten acht Monate dort. Doch Frankies Mutter wurde krank. Eine Tierpflegerin kümmert sich seitdem um das junge Känguru.

Einstellungen