Kalenderblatt 2013: 18. Juli

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 18. Juli:

29. Kalenderwoche

Anzeige

199. Tag des Jahres

Noch 166 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Krebs

Namenstag: Answer, Arnold, Arnulf, Friedrich, Odilia, Radegund

HISTORISCHE DATEN

2012 - Bei einem Fährunglück vor der Tropeninsel Sansibar kommen mindestens 78 Menschen ums Leben. 145 Menschen werden gerettet, darunter vier Deutsche.

2011 - Die Bundesregierung hat das Aus für den elektronischen Entgeltnachweis («Elena») beschlossen.

2009 - Bei einem Erdrutsch versinken in Nachterstedt in Sachsen-Anhalt ein Doppelhaus sowie die Hälfte eines weiteren Hauses in einem Bergbau-See. Drei Menschen kommen ums Leben.

2007 - ARD und ZDF beschließen nach Bekanntwerden eines erneuten Dopingfalles, die Live-Berichterstattung von der Tour de rance bis zur Klärung mit sofortiger Wirkung einzustellen.

2002 - Bundeskanzler Gerhard Schröder entlässt Verteidigungsminister Rudolf Scharping und bestimmt SPD-Fraktionschef Peter Struck (alle SPD) zu dessen Nachfolger.

1994 - Bei einem Anschlag auf ein jüdisches Zentrum in Buenos Aires werden 85 Menschen getötet und mehr als 300 verletzt.

1984 - In San Diego (Kalifornien) erschießt ein Vietnamveteran in einem McDonald's-Restaurant wahllos 21 Menschen und wird dann nach mehr als einer Stunde von der Polizei getötet.

1978 - Im Süden Nepals bricht ein Staudamm. 4000 Häuser werden von den Wassermassen fortgespült, etwa 500 Menschen kommen ums Leben.

1949 - Die «Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft» (FSK) nimmt mit der Begutachtung des Films «Intimitäten» von Paul Martin ihre Arbeit auf.

1928 - Zwischen Pau und Saragossa wird die erste Bahnstrecke über die Pyrenäen von Frankreich nach Spanien in Betrieb genommen.

AUCH DAS NOCH

2001 - dpa meldet: «Hauptstraße» ist Deutschlands häufigster Straßenname. Exakt 7630 Mal tauche sie bundesweit auf, berichtet die Deutsche Post. Es folgen «Dorfstraßen», «Bahnhofstraßen» und «Kirchstraßen».

GEBURTSTAGE

1957 - Nick Faldo (56), britischer Golfspieler

1952 - Per Petterson (61), norwegischer Schriftsteller («Ich verfluche den Fluss der Zeit»)

1933 - Jewgeni Jewtuschenko (80), russischer Dichter und Filmregisseur

1918 - Nelson Mandela (95), südafrikanischer Politiker, erster schwarzer Staatspräsident Friedensnobelpreis 1993

1853 - Hendrik Antoon Lorentz, niederländischer Physiker, entwickelte die so genannte Elektronentheorie, gest. 1928

TODESTAGE

1876 - Karl Simrock, deutscher Germanist und Schriftsteller, Sammler und Herausgeber von Sagen und Märchen, geb. 1802

1817 - Jane Austen, britische Schriftstellerin («Stolz und Vorurteil»), geb. 1775