weather-image
19°

Kalenderblatt 2013: 3. Mai

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 3. Mai:

18. Kalenderwoche, 123. Tag des Jahres

Anzeige

Noch 242 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Stier

Namenstag: Alexander, Jakob, Philipp

HISTORISCHE DATEN

2011 - Der Europäische Gerichtshof (EuGH) urteilt, dass nur die EU-Kommission feststellen darf, dass ein Unternehmen einen Markt nicht beherrscht.

2010 - Die Vereinigten Staaten verfügen über 5113 Atomsprengköpfe. Die Zahl wird zum ersten Mal seit der Einführung der Atombombe in das US-Arsenal 1945 genannt.

2008 - Der Zyklon «Nargis» fällt vom Indischen Ozean aus mit Windgeschwindigkeiten von mehr als 200 Stundenkilometern in Birma ein. Vermutlich kommen mehr als 138 000 Menschen ums Leben.

1998 - Der Start der Europäischen Währungsunion und die Einführung des Euro am 1. Januar 1999 werden mit einem Beschluss der Staats- und Regierungschefs der EU in Brüssel besiegelt.

1993 - Der schleswig-holsteinische Ministerpräsident und SPD-Vorsitzende Björn Engholm tritt wegen seiner Falschaussage vor dem Barschel-Untersuchungsausschuss zurück.

1979 - Margaret Thatcher siegt mit den Konservativen bei den britischen Unterhauswahlen. Sie wird die erste europäische Regierungschefin.

1968 - Polizeieinheiten besetzen während der Studentenrevolte in Paris die Sorbonne. Die Hochschule wird erstmals in ihrer Geschichte vorübergehend geschlossen.

1958 - Truman Capotes satirischer Kurzroman «Frühstück bei Tiffany» erscheint. Er wird zu einem Welterfolg.

1953 - Mit einer Ansprache von Bundespräsident Theodor Heuss «an die lieben Landsleute in aller Welt» geht der Auslandsrundfunk «Deutsche Welle» in Köln auf Sendung.

AUCH DAS NOCH

2001 - dpa meldet: Ein Kater hat in einem Schiffscontainer eine mehrwöchige Reise von Israel nach England überlebt.

GEBURTSTAGE

1973 - Rea Garvey (40), irischer Sänger («Supergirl»)

1968 - Deborah Caprioglio (45), italienische Schauspielerin («Die Bibel: Samson und Delilah»)

1933 - James Brown, amerikanischer Soulsänger («Sex Machine»), gest. 2006

1913 - Lothar Malskat, deutscher Maler und Kunstfälscher, gest. 1988

1903 - Bing Crosby, amerikanischer Schauspieler und Sänger («White Christmas»), gest. 1977

TODESTAGE

2009 - Fritz Muliar, österreichischer Schauspieler («Die Abenteuer des braven Soldaten Schwejk»), geb. 1919

1998 - Raimund Harmstorf, deutscher Schauspieler («Der Seewolf»), geb. 1939