weather-image
24°

Kalenderblatt 2013: 5. April

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 5. April: 14. Kalenderwoche


Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 5. April:

14. Kalenderwoche

Anzeige

95. Tag des Jahres

Noch 270 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Widder

Namenstag: Vinzenz, Kreszentia

HISTORISCHE DATEN

2012 - Der Chef der rechtspopulistischen italienischen Lega Nord, Umberto Bossi, tritt im Zuge eines Korruptionsskandals zurück.


2011 - Die Deutsche Bahn AG schüttet erstmals seit ihrer Gründung 1994 eine Dividende an den Alleineigentümer, den Bund, aus.


2003 - Bei der seit Jahren schwersten Häftlingsrevolte in Honduras kommen nach Angaben der Regierung 69 Menschen ums Leben.


1998 - In Japan wird die bis dahin längste Hängebrücke der Welt, die fast vier Kilometer lange Akashi-Kaikyo-Brücke mit einer Hauptspannweite von 1991 Metern, dem Verkehr übergeben.


1993 - Der Vatikan erkennt die drei Kinder aus der zweiten Ehe Caroline von Monacos mit dem 1991 tödlich verunglückten Stefano Casiraghi nach kirchlichem Recht als rechtmäßig an.


1984 - Als erstes Land der Bundesrepublik verankert Bayern den Umweltschutz in der Verfassung.


1978 - Ein Attentäter beschädigt in Amsterdam das Gemälde «La Berceuse» des niederländischen Malers Vincent van Gogh mit Messerstichen.


1908 - Die Deutsche Fußball-Nationalelf absolviert ihr erstes offizielles Länderspiel. Sie unterliegt in Basel der Schweiz mit 3:5 Toren.


1874 - Die Operette «Die Fledermaus» von Johann Strauß (Sohn) wird in Wien uraufgeführt. Das Werk wird zum Inbegriff der Wiener Operette.

AUCH DAS NOCH

1989 - dpa meldet: Der Musiker Christian Dufant stellt in der ostfranzösischen Stadt Champigneulles-en-Bassigny einen neuen Weltrekord im Dauer-Akkordeonspielen auf. Dufant hält 216 Stunden durch und überbietet damit den bisherigen Rekord um 31 Stunden.

GEBURTSTAGE

1983 - Tino Mewes (30), deutscher Schauspieler

1978 - Franziska van Almsick (35), deutsche Schwimmerin

1968 - Paula Cole (45), amerikanische Sängerin und Songschreiberin («Where Have All The Cowboys Gone»)

1923 - K.R.H. Sonderborg, deutscher Künstler, Vertreter der deutschen informellen Malerei, gest. 2008

1908 - Bette Davis, amerikanische Filmschauspielerin («Was geschah wirklich mit Baby Jane?»), gest. 1989

TODESTAGE

2008 - Charlton Heston, amerikanischer Schauspieler, («Ben Hur»), geb. 1923


1723 - Johann Bernhard Fischer von Erlach, österreichischer Architekt des Barock (Karlskirche in Wien), geb. 1656