weather-image
26°

Kalenderblatt 2013: 7. April

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 7. April:


14. Kalenderwoche, 97. Tag des Jahres

Anzeige

Noch 268 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Widder

Namenstag: Johannes

HISTORISCHE DATEN

2012 - Eine Schneelawine begräbt im Norden Pakistans einen Militärstützpunkt unter sich, 138 Menschen sterben.

2011 - Ein Amokläufer erschießt in einer Schule in Rio de Janeiro zehn Mädchen und zwei Jungen. Der 23 Jahre alte Täter tötet sich nach dem Massaker selbst.

2008 - Die Fackel für die olympischen Spiele in China erlischt auf ihrer letzten Station in Europa, in Paris, für rund zwanzig Minuten. Wie am Tag zuvor in London kommt es zu heftigen pro-tibetischen Protesten.

2003 - Bei einem Feuer in einer sibirischen Dorfschule verbrennen 22 Kinder. Unglücksursache ist vermutlich ein Kurzschluss.

1993 - Das Berliner Landgericht beschließt wegen der schweren Erkrankung des Angeklagten die Einstellung des Prozesses gegen Erich Honecker.

1948 - Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) der Vereinten Nationen wird gegründet.

1933 - Mit dem zweiten Gleichschaltungsgesetz der Nationalsozialisten verlieren die deutschen Länder ihre Eigenständigkeit.

1927 - In den USA wird erstmals öffentlich ein Vorläufer des Fernsehens vorgestellt. Ton und Bild einer Rede des späteren Präsidenten Herbert Hoover werden simultan aus Washington in die Bell Telephone Laboratories in New York übertragen.

1453 - Die osmanischen Truppen von Sultan Mehmed II. beginnen mit der Belagerung des christlichen Konstantinopel (heute Istanbul).

AUCH DAS NOCH

1989 - dpa meldet: Hustenbonbons sollen in Zukunft einen ungestörten Musikgenuss in der Münchner Philharmonie garantieren. Vor den Musikereignissen werden zum Schutz vor dem typischen Konzerthusten «tussis staccato fortissime»-Bonbons in geräuscharmem Wachspapier gratis verteilt.

GEBURTSTAGE

1958 - Birgit Schrowange (55), deutsche Fernseh-Moderatorin (RTL-Magazin «Extra»)

1944 - Gerhard Schröder (69), deutscher Politiker (SPD), Bundeskanzler 1998-2005

1933 - Johannes Schaaf (80), deutscher Regisseur und Schauspieler («Momo»)

1928 - James Garner (85), amerikanischer Filmschauspieler («Space Cowboys»)

1918 - Ursula Noack, deutsche Kabarettistin («Münchner Lach- und Schießgesellschaft»), gest. 1988

1903 - Willi Forst, österreichischer Schauspieler und Regisseur («Die Sünderin»), gest. 1980

TODESTAGE

2005 - Max von der Grün, deutscher Schriftsteller («Vorstadtkrokodile»), geb. 1926

1994 - Golo Mann, deutscher Historiker und Schriftsteller («Vom Geist Amerikas»), geb. 1909