weather-image
29°

Kalenderblatt 2014: 1. Juni

0.0
0.0

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 1. Juni 2014:


22. Kalenderwoche

Anzeige

152. Tag des Jahres

Noch 213 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Zwillinge

Namenstag: Justin, Luitgard, Ronan, Simeon

HISTORISCHE DATEN

2013 - Der FC Bayern München gewinnt nach der Meisterschaft und der Champions League auch den DFB-Pokal und macht damit als erste deutsche Mannschaft das Triple perfekt.

2012 - In Ägypten endet in der Nacht zum 1. Juni offiziell der Notstand. Der war 1981 nach der Ermordung von Präsident Anwar al-Sadat ausgerufen worden.

2009 - Ein französischer Airbus stürzt über dem Atlantik ab. An Bord des Fluges von Rio de Janeiro nach Paris sind 228 Menschen, niemand überlebt.

2004 - In Norwegen tritt ein Rauchverbot in Kraft. In Bars, Kneipen und Restaurants darf nicht mehr geraucht werden.

1974 - Die ARD-Rundfunkanstalten beginnen, die ARI-Kennung auszustrahlen, mit der Verkehrsmeldungen automatisch den Autofahrer erreichen.

1964 - In Ost-Jerusalem wird die Palästinensische Befreiungsorganisation (PLO) gegründet.

1954 - Der Sender Freies Berlin (SFB) nimmt um 4.55 Uhr mit dem Geläut der Freiheitsglocke seinen Rundfunk-Sendebetrieb auf.

1939 - Das britische U-Boot «Thetis» sinkt auf einer Erprobungsfahrt in der Irischen See vor Liverpool. Von den 103 Insassen überleben nur vier.

1794 - Das «Allgemeine Landrecht» für die Preußischen Staaten tritt in Kraft. Es legt in über 19 000 Paragrafen die Rechte der Bürger fest und wird im Jahr 1900 durch das Bürgerliche Gesetzbuch abgelöst.

AUCH DAS NOCH

1990 - dpa meldet: Ein betagtes englisches Ehepaar, das von London nach Oslo fliegen wollte, ist versehentlich auf der griechischen Insel Lesbos gelandet.

GEBURTSTAGE

1974 - Alanis Morissette (40), kanadische Popsängerin («Ironic»)

1959 - Alan Wilder (55), britischer Popmusiker, ehemaliges Mitglied von Depeche Mode («People Are People»)

1934 - Pat Boone (80), amerikanischer Schlagersänger («Love Letters in the Sand») und Schauspieler

1924 - Helmut Sakowski, deutscher Schriftsteller («Daniel Druskat»), gest. 2005

1804 - Michail Glinka, russischer Komponist («Ein Leben für den Zaren»), gest. 1857

TODESTAGE

1954 - Martin Andersen-Nexö, dänischer Schriftsteller («Pelle der Eroberer»), geb. 1869

1919 - Hedwig Dohm, deutsche Schriftstellerin und Frauenrechtlerin («Die wissenschaftliche Emancipation der Frauen»), geb. 1831