weather-image
22°

Kalenderblatt 2014: 15. Dezember

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 15. Dezember 2014:

51. Kalenderwoche

Anzeige

349. Tag des Jahres

Noch 16 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Schütze

Namenstag: Carlo, Christiane, Nina

HISTORISCHE DATEN

2013 - Die Sozialistin Michelle Bachelet gewinnt die Stichwahl um die Präsidentschaft in Chile.

2012 - In Ägypten beginnt die Volksabstimmung über die neue Verfassung in den Großstädten Kairo und Alexandria und acht weiteren Provinzen. In den restlichen 17 Provinzen findet das Referendum am 22. Dezember statt.

2004 - Den mit 26,7 Millionen Euro bislang höchsten deutschen Lotto-Jackpot teilen sich zwei Gewinner aus Westfalen.

1994 - Die Altstadt von Quedlinburg in Sachsen-Anhalt und die Eisenhütten in Völklingen im Saarland werden zusammen mit 27 weiteren Kulturstätten auf die Liste des geschützten Weltkulturerbes der UNESCO gesetzt.

1989 - Die DDR-Regierung beschließt, die «Kampfgruppen der Arbeiterklasse» aufzulösen.

1965 - Erstmals gelingt ein Rendezvous zweier bemannter Raumkapseln im All. Die Raumschiffe «Gemini 6» und «Gemini 7» nähern sich einander bis auf einen Meter.

1949 - Die Bundesrepublik Deutschland tritt dem Marshallplan bei. Dieser beinhaltet das amerikanische Wiederaufbauprogramm für Europa. 1939 - Der Film «Vom Winde verweht» nach dem Roman von Margaret Mitchell, wird in Atlanta (USA) uraufgeführt.

1890 - Der Häuptling der Sioux-Indianer, Sitting Bull, wird bei seiner Verhaftung in einem Handgemenge erschossen.

AUCH DAS NOCH

1994 - dpa meldet: Der Europäische Gerichtshof definiert Schlafanzüge als Zusammenstellungen von zwei Kleidungsstücken aus «Gewirken und Gestricken», die «wesentlich» im Bett getragen werden.

GEBURTSTAGE

1979 - Adam Jared Brody (35), amerikanischer Schauspieler («Mr. & Mrs. Smith»)

1969 - Stefan Niggemeier (45), deutscher Onlinejournalist

1949 - Don Johnson (65), amerikanischer Schauspieler («Miami Vice»)

1907 - Oscar Niemeyer, brasilianischer Architekt, gest. 2012

1832 - Alexandre Gustave Eiffel, französischer Ingenieur, Erbauer des Eiffelturmes in Paris, gest. 1923

TODESTAGE

1974 - Anatole Litvak, russisch-amerikanischer Regisseur («Die Nacht der Generäle»), geb. 1902

1944 - Glenn Miller, amerikanischer Swing-Posaunist und Bandleader («In the Mood»), geb. 1904