weather-image
15°

Kalenderblatt 2014: 17. April

0.0
0.0

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 17. April 2014:


16. Kalenderwoche

Anzeige

107. Tag des Jahres

Noch 258 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Widder

Namenstag: Eberhard, Max, Rudolf

HISTORISCHE DATEN

2013 - Der US-Senat stimmt gegen eine Vorlage von US-Präsident Obama, die striktere Kontrollen von Waffenkäufern vorsieht.

2012 - Ein Lotse lenkt ein Kreuzfahrtschiff auf dem Rhein bei Karlsruhe zu nahe ans Ufer und versenkt es fast.

2009 - Auf Initiative von Familienministerin Ursula von der Leyen (CDU) verpflichten sich fünf große Internetanbieter Seiten mit Kinderpornografie zu sperren.

2004 - Drei Wochen nach der Tötung des Hamas-Gründers Scheich Ahmed Jassin tötet Israel auch seinen Nachfolger Abdel Asis Rantisi.

1999 - Bei einer Bombenexplosion auf einer belebten Einkaufsstraße im Süden Londons werden 50 Menschen verletzt.

1994 - Die radikale palästinensische Bewegung Hamas wird in Jordanien verboten.

1979 - In West-Berlin erscheint die erste Ausgabe der linken, überregionalen Tageszeitung «taz».

1964 - Die Amerikanerin Geraldine Mock beendet als erste Frau mit einer «Cessna 180» ihren vierwöchigen Alleinflug um die Erde.

1919 - Charlie Chaplin, Douglas Fairbanks sr., Mary Pickford und David Wark Griffith - gründen die Produktions- und Verleihgesellschaft «United Artists».

AUCH DAS NOCH

2001 - dpa meldet: Brad Pitt ist der am häufigsten attackierte Hollywoodstar - jedenfalls als Wachsfigur in Madame Tussauds Museum am Times Square in New York. Keine andere Starfigur wird so oft angefasst und geküsst wie die des Frauenschwarms.

GEBURTSTAGE

1974 - Victoria Beckham (40), britische Popsängerin

1969 - Kim Fisher (45), deutsche Moderatorin

1964 - Natalie Licard (50), französische TV-Moderatorin («Harald Schmidt Show»)

1944 - Monika Hauff (70), deutsche Sängerin

1929 - James Last (85), deutscher Bandleader und Komponist («Games That Lovers Play»)

TODESTAGE

1994 - Roger W. Sperry, amerikanischer Neurologe und Hirnforscher, Nobelpreis für Medizin 1981, geb. 1913

1959 - Barbara Kemp, deutsche Sopranistin, geb. 1881