weather-image
28°

Kalenderblatt 2014: 28. Juni

0.0
0.0

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 28. Juni 2014:


26. Kalenderwoche

Anzeige

179. Tag des Jahres

Noch 186 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Krebs

Namenstag: Diethild, Ekkehard, Irenäus

HISTORISCHE DATEN

2013 - Der Bundestag beschließt ein Gesetz zur Suche nach einem neuen Standort für ein Atommüll-Endlager. Eine 33-köpfige Bund-Länder-Kommission soll bis Ende 2015 Kriterien für die Suche empfehlen.

2012 - Die deutsche Nationalelf scheidet nach einer 1:2-Niederlage im Halbfinale gegen Italien bei der Europameisterschaft aus.

2004 - Die USA nehmen nach 24-jähriger Unterbrechung wieder diplomatische Beziehungen zu Libyen auf.

1994 - Der DFB schließt Stefan Effenberg nach zeigen des «Stinkefingers» wegen Beleidigung der deutschen Fans bei der Fußball-Weltmeisterschaft in den USA aus der Nationalelf aus.

1959 - Eintracht Frankfurt gewinnt in einem dramatischen Finale die deutsche Fußballmeisterschaft gegen Kickers Offenbach mit 5:3 nach Verlängerung.

1939 - Die Fluggesellschaft Pan American startet die erste transatlantische Passagier-Fluglinie zwischen New York und Marseille mit Maschinen des Typs Boeing B-314 Clipper.

1919 - Der Friedensvertrag zwischen dem Deutschen Reich und den alliierten Siegermächten wird in Versailles unterzeichnet und beendet damit formell den Ersten Weltkrieg.

1914 - In Sarajevo werden der österreichisch-ungarische Thronfolger Erzherzog Franz Ferdinand und seine Frau erschossen. Das Attentat ist ein Auslöser des Ersten Weltkrieges.

1389 - Mit der Niederlage der serbischen Streitmacht unter Fürst Lazar I. durch das osmanische Heer auf dem Amselfeld (Kosovo) beginnt die 500-jährige Herrschaft der Türken über die gesamte Balkanhalbinsel.

AUCH DAS NOCH

2001 - dpa meldet: Ein Ballon, den die zehn Jahre alte Laura Buxton in England fliegen ließ, wird 225 Kilometer entfernt von einem anderen zehn Jahre alten Mädchen namens Laura Buxton gefunden.

GEBURTSTAGE

1973 - André Lange (41), deutscher Bobfahrer, viermaliger Olympiasieger im Zweier- und Viererbob

1966 - John Cusack (48), amerikanischer Schauspieler («High Fidelity»)

1926 - Mel Brooks (88), amerikanischer Schauspieler und Regisseur («Spaceballs»)

1909 - Eric Ambler, britischer Schriftsteller («Der Levantiner»), gest. 1998

1577 - Peter Paul Rubens, flämischer Maler («Der Liebesgarten»), gest. 1640

TODESTAGE

1979 - Paul Dessau, deutscher Komponist («Puntila»), geb. 1894

1914 - Franz Ferdinand von Habsburg, österreichischer Erzherzog, das Attentat von Sarajevo, bei dem er ums Leben kamen, gilt als Auslöser des Ersten Weltkriegs, geb. 1863