weather-image

Kalenderblatt 2014: 3. Dezember

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 3. Dezember 2014:

49. Kalenderwoche

Anzeige

337. Tag des Jahres

Noch 28 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Schütze

Namenstag: Emma, Franz

HISTORISCHE DATEN

2013 - Im fünften weltweiten Pisa-Schultest der OECD behaupten sich die 15-jährigen Schüler in Deutschland im oberen Mittelfeld. Eindeutige Sieger sind erneut die Schüler aus den asiatischen Regionen Shanghai, Singapur, Hongkong und Taipeh.

2012 - Die Euro-Finanzminister geben 39,5-Milliarden-Euro als Hilfe für die maroden Banken Spaniens frei.

2004 - Die Polizei vereitelt einen geplanten Terroranschlag von Islamisten auf den irakischen Ministerpräsidenten Ijad Allawi in Berlin.

1994 - Sony bringt die erste Version der Spielkonsole «PlayStation» in Japan auf den Markt.

1989 - SED-Politbüro und SED-Zentralkomitee erklären ihren Rücktritt. Ein großer Teil der ehemaligen Staats- und Parteiführung der DDR wird aus der SED ausgeschlossen, darunter Erich Honecker und Willi Stoph.

1984 - Aus einem Leck in einer Fabrik der amerikanischen Chemiefirma Union Carbide im indischen Bhopal tritt Giftgas aus. Etwa 8000 Menschen sterben sofort, mehr als 15 000 noch jahrelang nach dem Unglück.

1971 - Zwischen Indien und Pakistan kommt es im Zuge der Unabhängigkeitsbestrebungen Ostpakistans (später Bangladesch) zum offenen Krieg.

1944 - In Griechenland bricht ein Bürgerkrieg aus, weil sich die kommunistischen Widerstandsgruppen nicht entwaffnen lassen wollen.

1800 - Bei Hohenlinden östlich von München erleiden die österreichischen und bayerischen Truppen im Zweiten Koalitionskrieg eine schwere Niederlage gegen die napoleonische Armee.

AUCH DAS NOCH

2000 - dpa meldet: Mit einer Mindestgeschwindigkeit für Fußgänger und Geldstrafen für trödelnde Passanten wollen die Geschäftsinhaber der Londoner Oxford Street künftig Konflikte zwischen Langsamgehern und Schnellgehern verhindern.

GEBURTSTAGE

1985 - Amanda Seyfried (29), amerikanische Schauspielerin («Mamma Mia!»)

1960 - Julianne Moore (54), amerikanische Schauspielerin («The Hours»)

1948 - Ozzy Osbourne (66), britischer Rocksänger «Dreamer»

1930 - Jean-Luc Godard (84), französischer Regisseur («Die Verachtung»)

1857 - Joseph Conrad, britischer Schriftsteller («Lord Jim»), gest. 1924

TODESTAGE

2002 - Klaus Löwitsch, deutscher Schauspieler («Die Ehe der Maria Braun»), geb. 1936

1894 - Robert Louis Stevenson, britischer Schriftsteller («Die Schatzinsel»), geb. 1850