weather-image
19°

Kalenderblatt 2014: 6. August

0.0
0.0

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 6. August 2014:


32. Kalenderwoche

Anzeige

218. Tag des Jahres

Noch 147 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Löwe

Namenstag: Gilbert, Hermann

HISTORISCHE DATEN

2013 - Das Amtsgericht Berlin-Charlottenburg eröffnet das Insolvenzverfahren über den Suhrkamp Verlag.

2012 - Die Raumsonde «Curiosity» landet auf dem Mars. Wenige Minuten später erreichen erste Fotos die Erde. «Curiosity» soll dort zwei Jahre lang nach Spuren von Leben suchen.

2009 - Nach einem Beschluss vom Bundesverfassungsgericht dürfen Schüler künftig im Regelfall nicht mehr unter Berufung auf Glaubensüberzeugungen dem Sexualkundeunterricht fernbleiben.

2004 - Das Berliner Landgericht spricht im letzten Prozess gegen Mitglieder des SED-Politbüros zwei Spitzenfunktionäre wegen Mitschuld am Tod von drei DDR-Flüchtlingen schuldig und verhängt Bewährungsstrafen von jeweils 15 Monaten.

1988 - Eberhard Diepgen (CDU) spricht als erster Regierender Bürgermeister Berlins auf einer öffentlichen Veranstaltung in der DDR. Anlass ist eine Ausstellung des West-Berliner Bauhaus-Archivs in Dessau.

1965 - In den USA tritt ein neues Bürgerrechtsgesetz in Kraft, das auch der farbigen Bevölkerung das Wahlrecht endgültig garantiert («Voting Rights Act»).

1945 - Die amerikanische Luftwaffe wirft über der japanischen Stadt Hiroshima die erste Atombombe ab. Allein bis Ende 1945 sterben 70 000 Menschen an den Folgen.

1914 - Die österreichisch-ungarische Regierung erklärt Russland den Krieg. Gleichzeitig erfolgt die Kriegserklärung Serbiens an das Deutsche Reich.

1825 - Bolivien, benannt nach dem Freiheitskämpfer Simón Bolívar, erklärt seine Unabhängigkeit von Spanien.

AUCH DAS NOCH

1989 - dpa meldet: Ob Ziehen an den Ohren, Drücken am Hinterteil oder die Verabreichung von gelben Rüben als «Doping» - beim Eselrennen im mittelfränkischen Hersbruck ist sogar Schiebung nach den Regeln erlaubt.

GEBURTSTAGE

1970 - M. Night Shyamalan (44), amerikanischer Regisseur («The Sixth Sense»)

1964 - Anouschka Renzi (50), deutsche Schauspielerin («Gier»)

1942 - Evelyn Hamann, deutsche Schauspielerin («Ödipussi»), gest. 2007

1928 - Andy Warhol, amerikanischer Pop-Art-Künstler («Marilyn Monroe»), gest. 1987

1917 - Robert Mitchum, amerikanischer Schauspieler («El Dorado»), gest. 1997

TODESTAGE

2009 - John Hughes, amerikanischer Regisseur und Drehbuchautor («Kevin allein zu Haus»), geb. 1950

1969 - Theodor W. Adorno, deutscher Soziologe und Philosoph («Dialektik der Aufklärung»), geb. 1903