weather-image

Kalenderblatt 2015: 16. November

0.0
0.0

Berlin (dpa) – Das aktuelle Kalenderblatt für den 16. November 2015


47. Kalenderwoche

Anzeige

320. Tag des Jahres
Noch 45 Tage bis zum Jahresende
Sternzeichen: Skorpion
Namenstag: Margareta, Otmar, Walter

HISTORISCHE DATEN

2014 - Klaus Iohannis gewinnt die Präsidentenwahl in Rumänien.
2010 - Sotheby's versteigert in Genf einen rosa Diamanten für 45,4
Millionen Franken (fast 34 Mio Euro). Mehr wurde bis dahin
noch nie bei einer Auktion für einen Edelstein gezahlt.
2000 - Die russische Regierung beschließt die Raumstation »Mir« 2001
im Pazifik zu versenken.
1988 - Benazir Bhutto wird in Pakistan als erste Frau in einem
islamischen Land zur Regierungschefin gewählt.
1976 - Die DDR verweigert dem regimekritischen Liedermacher Wolf
Biermann nach seiner Tournee durch die Bundesrepublik die
Wiedereinreise und entzieht ihm die Staatsangehörigkeit.
1945 - Der deutsche Chemiker Otto Hahn erhält für seine Entdeckungen
auf dem Gebiet der Atomenergie nachträglich den Nobelpreis
für Chemie für das Jahr 1944.
1940 - Der Bezirk des Warschauer Ghettos wird von den deutschen
Besatzungsbehörden endgültig abgeriegelt, sein Verlassen ohne
Genehmigung unter Todesstrafe gestellt.
1915 - Das US-Patentamt erteilt der Root Glass Company das Patent
für die Konturflasche (»Humpelrock«) von Coca-Cola.
1632 - In der Schlacht bei Lützen vor den Toren Leipzigs fällt
Albrecht von Wallensteins größter Gegner, der Schwedenkönig
Gustav II. Adolf.

AUCH DAS NOCH

1984 - dpa meldet: Einem Autofahrer, der angab, er sei hinter einer
Biene hergerast, um sie einzuholen und zu töten, wurde im
US-Staat Indiana die originellste Ausrede für zu schnelles
Fahren zuerkannt.

GEBURTSTAGE

1970 - Martha Plimpton (45), amerikanische Schauspielerin (»Another
Woman«)
1958 - Anne Holt (57), norwegische Krimiautorin (»Selig sind die
Dürstenden«)
1936 - Antonio Gades, spanischer Tänzer und Choreograph (»Carmen«),
gest. 2004
1922 - José Saramago, portugiesischer Schriftsteller (»Die Stadt der
Blinden«), Nobelpreis für Literatur 1998, gest. 2010
1895 - Paul Hindemith, deutscher Komponist (»Die Harmonie der
Welt«), gest. 1963

TODESTAGE

1960 - Clark Gable, amerikanischer Schauspieler (»Vom Winde
verweht«), geb. 1901
1831 - Carl von Clausewitz, preußischer General, Theoretiker der
Kriegsführung (»Vom Kriege«), geb. 1780