weather-image
19°

Kalenderblatt 2015: 18. April

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 18. April 2015:


16. Kalenderwoche

Anzeige

108. Tag des Jahres

Noch 257 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Widder

Namenstag: Aya, Wigo

HISTORISCHE DATEN

2014 - Beim bis dahin schwersten Unglück in der Geschichte des Alpinismus am Mount Everest sterben 16 nepalesische Bergsteiger. Eine Lawine erfasst die Sherpas oberhalb des Basislagers auf 5800 Metern Höhe.

2013 - Union und FDP lehnen im Bundestag einen von Rot-Grün über den Bundesrat eingebrachten Gesetzentwurf zur Einführung einer gesetzlichen Frauenquote in Aufsichtsräten ab.

2005 - In der Sixtinischen Kapelle in Rom beginnt das bisher größte Konklave zur Wahl des neuen Pontifex. 115 Kardinäle aus 52 Ländern entscheiden über den Nachfolger von Johannes Paul II.

1980 - Simbabwe, die letzte britische Kolonie in Afrika, wird unabhängig.

1966 - Die erste jüdische Schule in der Bundesrepublik wird in Frankfurt am Main eröffnet.

1955 - An der Konferenz von Bandung (Indonesien) nehmen Delegationen aus 23 asiatischen und 6 afrikanischen Ländern teil. Eines der Ziele ist das Vorgehen gegen den Kolonialismus.

1947 - Britische Truppen zünden auf der Nordseeinsel Helgoland 6700 Tonnen Munition. Die Operation «Big Bang» gilt als die bis dahin größte Sprengung mit konventionellen Mitteln.

1906 - Ein Erdstoß der Stärke 8,3 erschüttert San Francisco, das Beben und die folgenden Brände verwüsten die Stadt.

1521 - Der Reformator Martin Luther verteidigt auf dem Reichstag zu Worms seine Lehre.

AUCH DAS NOCH

2001 - dpa meldet: Das legendäre Motorrad «Red-Porsche-Killer» aus dem Kult-Comic «Werner» ist bei einem Auffahrunfall auf der A3 bei Leverkusen beschädigt worden.

GEBURTSTAGE

1970 - Esther Schweins (45), deutsche Schauspielerin («Im Fadenkreuz»)

1960 - Neo Rauch (55), deutscher Maler («Das Blaue»), Protagonist der «Neuen Leipziger Schule»

1950 - Grigori Sokolow (65), russischer Pianist

1945 - Hartmut Griesmayr (70), deutscher Regisseur («Der Alte»)

1940 - Ira von Fürstenberg (75), deutsche Adelige, Schauspielerin und TV-Moderatorin

TODESTAGE

2002 - Thor Heyerdahl, norwegischer Forscher und Ethnologe («Kon-Tiki-Expedition»), geb. 1914

1955 - Albert Einstein, deutsch-amerikanischer Physiker, Begründer der Relativitätstheorie, Physiknobelpreis 1921, geb. 1879