weather-image

Kalenderblatt 2015: 18. Januar

0.0
0.0

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 18. Januar 2015:


3. Kalenderwoche

Anzeige

18. Tag des Jahres

Noch 347 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Steinbock

Namenstag: Odilo, Priska, Regina, Wolfrid

HISTORISCHE DATEN

2014 - Der hessische Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) wird wiedergewählt. Er führt die erste schwarz-grüne Koalition in einem Flächenland.

2013 - Ein Streik der Sicherheitskräfte legt den Hamburger Flughafen weitgehend lahm und führt zu einem Chaos. Betroffen sind rund 19 000 Reisende.

2000 - Alt-Bundeskanzler Helmut Kohl legt den Ehrenvorsitz der Partei nieder, nachdem Führungsgremien der CDU ihn drängten, das Amt ruhen zu lassen, bis er Auskunft über die Herkunft der von ihm empfangenen Millionenspenden gegeben hat.

1985 - Erstmals in der Geschichte der Bundesrepublik wird Smogalarm der Stufe III mit totalem Fahrverbot und Drosselung der Produktion ausgerufen. Betroffen ist vor allem das Ruhrgebiet.

1975 - Nach zwölfjähriger Unterbrechung nimmt die Bundesrepublik die diplomatischen Beziehungen zu Kuba wieder auf.

1956 - Die Volkskammer der DDR beschließt, als Bestandteil der Vereinten Streitkräfte des Warschauer Pakts, die Nationale Volksarmee (NVA) zu schaffen.

1919 - Im Spiegelsaal des Schlosses zu Versailles beginnt die Friedenskonferenz der 27 Siegermächte des Ersten Weltkriegs.

1825 - In Moskau wird das neue klassizistische Bolschoi-Theater eröffnet, das nach den Plänen des russischen Architekten Osip Iwanowitsch Bowe erbaut wurde.

1701 - Kurfürst Friedrich III. von Brandenburg krönt sich zum König (Friedrich I.) und begründet damit das Königshaus Preußen.

AUCH DAS NOCH

1995 - dpa meldet: Auf Bestellung setzt sich der 39-jährige Niederländer Ab Kok abends auf die Bettkante und erzählt ein Gute-Nacht-Märchen.

GEBURTSTAGE

1980 - Jason Segel (35), amerikanischer Schauspieler (»Fast verheiratet«)

1963 - Phillip Boa (52), deutscher Rockmusiker

1955 - Kevin Costner (60), amerikanischer Schauspieler (»Der mit dem Wolf tanzt«)

1914 - Arno Schmidt, deutscher Schriftsteller (»Zettel's Traum«), gest. 1979

1904 - Cary Grant, britisch-amerikanischer Schauspieler (»Der unsichtbare Dritte«), gest. 1986

TODESTAGE

1977 - Carl Zuckmayer, deutscher Schriftsteller (»Des Teufels General«), geb. 1896

1936 - Rudyard Kipling, britischer Schriftsteller (»Das Dschungelbuch«), Nobelpreis für Literatur 1907, geb. 1865