weather-image

Kalenderblatt 2015: 23. Mai

0.0
0.0

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 23. Mai 2015:


21. Kalenderwoche

Anzeige

143. Tag des Jahres

Noch 222 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Zwillinge

Namenstag: Bartholomäus

HISTORISCHE DATEN

2014 - Der Bundestag beschließt eine abschlagsfreie Rente ab 63 für langjährig Versicherte und höhere Renten für ältere Mütter und Erwerbsgeminderte.

2013 - Nach einem Beschluss von 1400 Mitgliedern des Nationalrates der US-Pfadfinder will die Organisation mehr als 100 Jahre nach ihrer Gründung künftig auch homosexuelle Jugendliche in ihren Reihen erlauben.

2010 - Zum ersten Mal werden beim Filmfestival in Cannes gleich zwei Schauspieler als beste Darsteller ausgezeichnet: Der Spanier Javier Bardem (»Biutiful«) und der Italiener Elio Germano (»La Nostra Vita«).

2000 - Der Bericht zu Bundeswehrreform wird von der Wehrstrukturkommission vorgelegt. Sie kritisiert die Streitkräfte als zu groß, zu unmodern und teilweise überfordert.

1995 - In Görlitz werden die letzten Kampfpanzer aus NVA-Beständen verschrottet.

1990 - In Bonn kommen die Ausschüsse für deutsche Einheit des Bundestages und der Volkskammer zu ihrer ersten gemeinsamen Sitzung zusammen.

1960 - Die israelische Regierung teilt mit, dass der frühere SS-Obersturmbannführer Adolf Eichmann nach Israel entführt wurde.

1915 - Italien erklärt Österreich-Ungarn den Krieg.

1618 - Mit dem »Prager Fenstersturz«, bei dem protestantische Adlige zwei katholische kaiserliche Ratsherren aus einem Fenster im Hradschin werfen, beginnt der Dreißigjährige Krieg.

AUCH DAS NOCH

1989 - dpa meldet: Mit den Klängen von »God save the Queen« wird der neue Bonner Botschafter in Honduras beim offiziellen Antrittsbesuch versehentlich begrüßt.

GEBURTSTAGE

1991 - Lena Meyer-Landrut (24), deutsche Sängerin (»Satellite«)

1965 - Tom Tykwer (50), deutscher Regisseur (»Das Parfum - Die Geschichte eines Mörders«)

1945 - Nicolas Brieger (70), deutscher Schauspieler (»Welcome to Vienna«) und Regisseur

1910 - Artie Shaw, amerikanischer Jazz-Klarinettist, Komponist und Bandleader (»Begin the Beguine«), gest. 2004

1707 - Carl von Linné, schwedischer Naturforscher, entwickelte die Grundlagen der bis heute gültigen biologischen Systematik und Nomenklatur, gest. 1778

TODESTAGE

1996 - Peter Pasetti, deutscher Schauspieler (»Jacobowsky und der Oberst«), geb. 1916

1906 - Henrik Ibsen, norwegischer Schriftsteller und Dramatiker (»Nora oder ein Puppenheim«), geb. 1828