weather-image
15°

Kalenderblatt 2015: 26. Januar

0.0
0.0

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 26. Januar 2015:


5. Kalenderwoche

Anzeige

26. Tag des Jahres

Noch 339 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Wassermann

Namenstag: Albert, Hieronymus, Paula, Timotheus

HISTORISCHE DATEN

2014 - Ein Gericht in Peking verurteilt den führenden chinesischen Bürgerrechtler Xu Zhiyong zu vier Jahren Haft. Der Dissident hatte sich mehrfach für eine Offenlegung der Vermögen von Chinas Spitzenfunktionären eingesetzt.

2013 - Wegen ihrer Beteiligung an Fußballkrawallen werden in Kairo 21 Menschen zum Tode verurteilt. Die Urteile lösen blutige Krawalle in Ägypten aus.

2005 - Das Bundesverfassungsgericht entscheidet, dass das bundesweite Gebührenverbot das Gesetzgebungsrecht der Länder verletzt und somit nichtig ist. Damit ist der Weg für Studiengebühren an deutschen Hochschulen frei.

1990 - »Wir in Leipzig«, die erste deutsch-deutsche Zeitung nach der Wende, kommt auf den Markt.

1980 - Ägypten und Israel nehmen nach dem Abkommen von Camp David volle diplomatische Beziehungen auf.

1956 - Im italienischen Cortina d'Ampezzo starten erstmals 45 bundesdeutsche und 18 DDR-Sportler als gemeinsame deutsche Mannschaft bei Olympischen Winterspielen.

1935 - Im Wiener Opernhaus findet erstmals ein Tanzfest unter dem Namen »Wiener Opernball« statt.

1925 - Mit der Absetzung Leo Trotzkis als Verteidigungskommissar entscheidet Josef Stalin den Machtkampf im Kreml für sich. Er wird zum mächtigsten Mann in der Sowjetunion.

1790 - In Wien findet die Uraufführung von Wolfgang Amadeus Mozarts Oper »Così fan tutte« statt.

AUCH DAS NOCH

1995 - dpa meldet: Der in Kalifornien als »Maitre d'« bekannte Kellner Sidney Amber aus San Francisco will auch im stolzen Alter von 109 Jahren noch nicht in den Ruhestand treten.

GEBURTSTAGE

1971 - Rick Kavanian (44), deutscher Komödiant (»Der Schuh des Manitu«)

1955 - Eddie Van Halen (60), amerikanischer Gitarrist, Gründer der Hard-Rock-Band Van Halen (»Jump«)

1945 - Jacqueline Du Pré, britische Cellistin, gest. 1987 1925 - Paul Newman, amerikanischer Schauspieler (»Die Farbe des Geldes«), gest. 2008

1905 - Bernhard Minetti, deutscher Schauspieler (»Einfach kompliziert«), gest. 1998

TODESTAGE

1999 - August Everding, deutscher Intendant und Regisseur, geb. 1928

1992 - José Ferrer, amerikanischer Schauspieler (»Der letzte Musketier«), geb. 1912