weather-image
26°

Kalenderblatt 2016: 14. April

0.0
0.0
Kalenderblatt
Bildtext einblenden
Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. Foto: dpa Foto: dpa

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 14. April 2016:


15. Kalenderwoche, 105. Tag des Jahres

Anzeige

Noch 261 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Widder

Namenstag: Ernestine, Hedwig, Lidia

HISTORISCHE DATEN

2015 - Die Sicherheitsrat der Vereinten Nationen beschließt ein Waffenembargo und Sanktionen gegen die schiitischen Huthi-Rebellen im Jemen.

2014 - Die radikalislamische Sekte Boko Haram entführt im Norden Nigerias mehr als 230 Schülerinnen.

2011 - Der letzte Chef der argentinischen Militärjunta, General Reynaldo Bignone, wird wegen Menschenrechtsverbrechen zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilt.

2006 - Die Hochwasserlage an der Donau in Osteuropa verschärft sich. Im Norden Serbiens, in Smederevo, 30 Kilometer östlich von Belgrad, erreicht die Donau mit 8,30 Metern den höchsten jemals gemessenen Stand.

2003 - Der traditionsreiche Elektronikkonzern Grundig ist zahlungsunfähig.

1998 - Der frühere Wiener Erzbischof Hans Hermann Groer, dem der sexuelle Mißbrauch von Schülern und Priestern angelastet wird, bittet öffentlich um Vergebung.

1980 - «Die Blechtrommel» von Volker Schlöndorff nach dem Roman von Günter Grass wird als erster deutscher Film mit einem Oscar für den besten ausländischen Film ausgezeichnet.

1931 - Nach Ausrufung der Republik in Spanien geht König Alfonso XIII. ins Exil.

1783 - Gotthold Ephraim Lessings Drama «Nathan der Weise» wird in Berlin uraufgeführt.

AUCH DAS NOCH

2015 - dpa meldet: Ein Jet der Alaska Airlines hat in Seattle notlanden müssen, weil sich Flughafenmitarbeiter im Frachtraum der Boeing 737 aufhielt - er war vor dem Start eingeschlafen.

GEBURTSTAGE

1961 - Robert Carlyle (55), britischer Schauspieler, («Die Asche meiner Mutter»)

1948 - Peter Urban (68), deutscher Journalist und Moderator

1941 - Julie Christie (75), britische Schauspielerin, («Doktor Schiwago»), Oscar 1965 für ihre Rolle in «Darling»

1932 - Bernhard Servatius (84), deutscher Jurist und Manager, Aufsichtsratsvorsitzender der Axel Springer Verlags AG 1985-2002

1904 - John Gielgud, britischer Schauspieler und Regisseur, («Julius Caesar»), Oscar 1981 für Rolle in «Arthur», gest. 2000

TODESTAGE

2015 - Klaus Bednarz, deutscher Fernsehjournalist («Monitor»), geb. 1942

1986 - Simone de Beauvoir, französische Schriftstellerin («Das andere Geschlecht»), geb. 1908