weather-image
28°

Kalenderblatt 2016: 14. Dezember

0.0
0.0
Kalenderblatt
Bildtext einblenden
Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. Foto: dpa Foto: dpa

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 14. Dezember 2016:


50. Kalenderwoche

Anzeige

349. Tag des Jahres

Noch 17 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Schütze

Namenstag: Bertold, Franziska, Johannes

HISTORISCHE DATEN

2014 - Japans regierende Liberaldemokratische Partei (LDP) des rechtskonservativen Ministerpräsidenten Shinzo Abe gewinnt die Parlamentswahl. Zusammen mit ihrem kleineren Koalitionspartner Komeito sichert sich Abes Partei erneut eine stabile Zweidrittelmehrheit im Unterhaus.

2011 - Der FDP-Generalsekretär Christian Lindner tritt überraschend zurück. Konkrete Gründe für seine Entscheidung nennt er nicht.

2006 - Im Zuge der weiteren Annäherung von katholischen und orthodoxen Christen empfängt Papst Benedikt XVI. im Vatikan zum ersten Mal das Oberhaupt der orthodoxen Kirche Griechenlands, den Erzbischof von Athen, Christodoulos.

2001 - Nach 13 Jahren nimmt die ZDF-Sendung «Das literarische Quartett» Abschied vom Bildschirm.

1976 - In Freising bei München wird der Industriellensohn Richard Oetker entführt. Zwei Tage später wird er gegen die Rekord-Lösegeldsumme von 21 Millionen Mark (rund 10,7 Millionen Euro) schwer verletzt wieder freigelassen.

1935 - Tomas G. Masaryk, Gründer der ersten Tschechoslowakischen Republik, tritt aus gesundheitlichen Gründen von seinem Präsidentenamt zurück.

1906 - In Kiel wird das erste deutsche U-Boot in Dienst gestellt. Die 42,3 Meter lange SM U 1 kann mit zehn Mann Besatzung bis zu 24 Stunden tauchen.

1891 - In Berlin erscheint zum ersten Mal die «Berliner Illustrirte Zeitung».

1837 - In Göttingen werden sieben Professoren der Georg-August-Universität entlassen, die gegen die Aufhebung der Verfassung («Staatsgrundgesetz») durch König Ernst August II. von Hannover protestiert haben.

AUCH DAS NOCH

2001 - dpa meldet: Ein rigoroser Mitarbeiter des Ordnungsamtes Eisenach hat einem im Parkverbot stehenden Geschwindigkeitsmesswagen der Polizei - trotz massiven Protests der Beamten - unbeirrt ein Knöllchen verpasst und zudem eine schriftliche Verwarnung angedroht.

GEBURTSTAGE

1964 - Jon Flemming Olsen (52), deutscher Musiker und Schauspieler (Album «Immer wieder weiter»)

1954 - Eva Mattes (62), deutsche Schauspielerin («Tatort»-Kommissarin Klara Blum)

1952 - John Lurie (64), amerikanischer Saxofonist, Komponist und Schauspieler (Film: «Down by Law»)

1951 - Mike Krüger (65), deutscher Entertainer, Schauspieler und Sänger («Mein Gott, Walter»)

1946 - Jane Birkin (70), britische Schauspielerin und Sängerin («Tod auf dem Nil», Chanson «Je t'aime, moi non plus» mit Serge Gainsbourg)

TODESTAGE

2013 - Peter O'Toole, irisch-britischer Schauspieler («Lawrence von Arabien»), geb. 1932

2001 - W. G. Sebald, deutscher Schriftsteller («Austerlitz», «Die Ringe des Saturn»), geb. 1944