weather-image
13°

Kalenderblatt 2016: 26. Juli

0.0
0.0
Kalenderblatt
Bildtext einblenden
Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. Foto: dpa Foto: dpa

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 26. Juli 2016


30. Kalenderwoche

Anzeige

208. Tag des Jahres

Noch 158 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Löwe

Namenstag: Anna, Gloria, Joachim, Kim, Mirjam

HISTORISCHE DATEN

2015 - Der Brite Christopher Froome gewinnt zum zweiten Mal
nach 2013 die Tour de France.

2014 - Der katalanische Politiker und Ex-Regierungschef Jordi
Pujol hat zugegeben, den Steuerbehörden jahrzehntelang ein
Millionenvermögen im Ausland verschwiegen zu haben.

2011 - Erstmals seit dem Zweiten Weltkrieg führen israelische
Musiker in Deutschland ein Werk von Richard Wagner auf. In
der Bayreuther Stadthalle spielt das Israel Chamber Orchestra
unter der Leitung von Roberto Paternostro das
«Siegfried-Idyll».

2006 - Das weltweit größte NS-Archiv im hessischen Bad Arolsen
wird mehr als 60 Jahre nach Ende des Zweiten Weltkrieges für
Forscher geöffnet.

1956 - Der italienische Luxusliner «Andrea Doria» sinkt elf
Stunden nach seiner Kollision mit dem schwedischen
Passagierschiff «Stockholm» am Abend zuvor vor der Küste von
Massachusetts. 56 Menschen sterben.

1956 - Der ägyptische Präsident Gamal Abdel Nasser verkündet in
Kairo die Verstaatlichung des Suezkanals. Er löst damit die
Suezkrise aus, die zum Sinai-Krieg führt.

1945 - In der Potsdamer Deklaration wird Japan ultimativ zur
Kapitulation im Pazifik-Krieg aufgefordert.

1932 - Das deutsche Marine-Segelschulschiff «Niobe» kentert in
Höhe der Ostseeinsel Fehmarn in einer Sturmböe und reißt 69
Seekadetten, Matrosen und Offiziere mit in die Tiefe. 40
Menschen werden gerettet.

1788 - New York tritt den Vereinigten Staaten von Amerika als
elfter der 13 Gründerstaaten bei.

AUCH DAS NOCH

2001 - dpa meldet: Dercy Goncalves (94), brasilianische
Schauspielerin, lässt für das Herrenmagazin «Penthouse» alle
Hüllen fallen. Ur-Großmutter Goncalves wird sich am
Swimmingpool eines Nobelhotels in Rio de Janeiro, aber auch
vor ihrem Familiengrab ablichten lassen.

GEBURTSTAGE

1954 - Mareike Carrière, deutsche Schauspielerin
(«Großstadtrevier»), gest. 2014

1946 - Erwin Huber (70), deutscher Politiker (CSU),
Bayerischer Finanzminister 2007-2008, CSU-Vorsitzender
2007-2008)

1928 - Stanley Kubrick, amerikanischer Filmregisseur («Eyes
Wide Shut»), gest. 1999

1922 - Blake Edwards, amerikanischer Regisseur und
Filmproduzent («Der rosarote Panther»), gest. 2010

1856 - George Bernard Shaw, irischer Schriftsteller und
Dramatiker («Pygmalion»), Nobelpreis für Literatur 1925,
gest. 1950

TODESTAGE

2015 - Peter Ehrlich, deutscher Schauspieler und Regisseur
(«Berlinger»), geb. 1933

2009 - Merce Cunningham, amerikanischer Tänzer und Choreograph,
gründete 1953 die «Merce Cunningham Dance Company», geb. 1919