weather-image
-1°

Kalenderblatt 2016: 28. Juni

0.0
0.0
Kalenderblatt
Bildtext einblenden
Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. Foto: dpa Foto: dpa

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 28. Juni 2016:


26. Kalenderwoche

Anzeige

180. Tag des Jahres

Noch 186 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Krebs

Namenstag: Diethild, Ekkehard, Irenäus

HISTORISCHE DATEN

2015 - Eine Rakete, die den privaten Raumfrachter »Dragon« zur Internationalen Raumstation ISS bringen sollte, explodiert kurz nach dem Start vom Weltraumbahnhof Cape Canaveral. Der Frachter zerbricht.

2013 - Mit einem Sparpaket für ihre Beamten wollen die EU- Institutionen bis 2020 rund 2,7 Milliarden Euro einsparen.

2011 - Die Kabinette der Bundesrepublik und Chinas kommen zu den ersten Regierungskonsultationen beider Länder zusammen.

2006 - Die Industrie und die Energiekonzerne müssen nach einem Beschluss des Bundeskabinetts den Ausstoß an klimaschädlichem Kohlendioxid in den kommenden Jahren stärker als bisher senken.

1996 - Beim Anschlag einer Splittergruppe der IRA auf eine britische Kaserne in Osnabrück richtet eine Mörsergranate beträchtlichen Schaden an, verletzt wird niemand.

1956 - Das polnische Militär schlägt den Arbeiteraufstand in Posen blutig nieder.

1903 - In München wird das Deutsche Museum gegründet. Der Grundstein für das neue Haus wird erst am 13. November 1906 gelegt.

1846 - Der belgische Instrumentenbauer Adolphe Sax erhält in Frankreich ein Patent für das Saxophon.

1389 - Mit der Niederlage der serbischen Streitmacht unter Fürst Lazar I. durch das osmanische Heer auf dem Amselfeld (Kosovo) beginnt die 500-jährige Herrschaft der Türken über die gesamte Balkanhalbinsel.

AUCH DAS NOCH

2006 - dpa meldet: Dreiviertel der Deutschen - Männer wie Frauen - glauben an die große Liebe, die bis ins hohe Alter Bestand haben kann. Dies ergibt eine neue repräsentative Umfrage des Forsa-Instituts.

GEBURTSTAGE

1966 - John Cusack (50), amerikanischer Schauspieler (»High Fidelity«)

1931 - Jürg Federspiel, Schweizer Schriftsteller (»Massaker im Mond«), gest. 2007

1931 - Ivan Nagel, deutscher Theaterwissenschaftler und Intendant, Intendant des Hamburger Schauspielhauses 1972-1979 und des Württembergischen Staatsschauspiels Stuttgart 1985-1988, gest. 2012

1926 - Mel Brooks (90), amerikanischer Schauspieler und Filmregisseur (»Spaceballs«)

1491 - König Heinrich VIII., englischer König, König von England 1509-1547 und von Irland 1541-1547, gest. 1547

TODESTAGE

1979 - Paul Dessau, deutscher Komponist (Oper »Puntila«), geb. 1894

1976 - Stanley Baker, britischer Filmschauspieler (»Treffpunkt London Airport«), geb. 1927