weather-image
10°

Kalenderblatt 2016: 8. Mai

0.0
0.0
Kalenderblatt
Bildtext einblenden
Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. Foto: dpa Foto: dpa

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 8. Mai 2016:


18. Kalenderwoche

Anzeige

129. Tag des Jahres

Noch 237 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Stier

Namenstag: Désiré, Evodia, Friedrich, Klara, Ulrike

HISTORISCHE DATEN

2015 - Die rund 240 000 Erzieher und Sozialarbeiter in kommunalen Einrichtungen in Deutschland treten in einen unbefristeten Streik. Neben Kindertagesstätten sind auch Gesamtschulen und Jugendzentren von dem Ausstand betroffen.

2006 - Nach dem erneuten Ausbruch der Schweinepest in Nordrhein- Westfalen ordnet das Land die vorsorgliche Massentötung von rund 50 000 Schweine an.

2001 - In einer gemeinsamen Erklärung verurteilen die Kirchen in Deutschland Rassismus und bezeichnen ihn als Sünde.

2000 - Mit maßgeblicher Beteiligung deutscher Genetiker hat ein internationales Team das Erbgut auf dem menschlichen Chromosom 21 vollständig entschlüsselt.

1989 - Slobodan Milosevic, der Vorsitzende der Liga der Kommunisten Serbiens, wird zum Präsidenten der jugoslawischen Teilrepublik Serbien gewählt.

1988 - Bei der vorgezogenen Landtagswahl in Schleswig-Holstein nach der »Barschel-Affäre« erringt die SPD mit ihrem Spitzenkandidaten Björn Engholm die absolute Mehrheit.

1984 - Das Nationale Olympische Komitee der UdSSR beschließt den Boykott der Olympischen Spiele in Los Angeles.

1978 - Der Südtiroler Reinhold Messner und der Österreicher Peter Habeler bezwingen als erste Menschen ohne Sauerstoffmasken den Mount Everest.

1945 - Mit der Kapitulation des Deutschen Reiches geht der Zweite Weltkrieg in Europa zu Ende.

AUCH DAS NOCH

2007 - dpa meldet: In Stuttgart haben beim ersten »S-Bahn-Dating« Singles zwischen zwei Haltestellen Zeit, einen Teilnehmer des anderen Geschlechts kennenzulernen - dann werden die Plätze getauscht.

GEBURTSTAGE

1966 - Rocko Schamoni (50), deutscher Musiker und Autor, Mitglied des Komik-Ensembles Studio Braun

1950 - Wolfgang Herles (66), deutscher Fernsehjournalist und Moderator (ZDF-Kulturmagazin »aspekte«)

1932 - Arnulf Baring (84), deutscher Politikwissenschaftler und Historiker (»Machtwechsel. Die Ära Brandt-Scheel«)

1926 - David Attenborough (90), britischer Dokumentarfilmer und Naturforscher

1916 - João Havelange (100), brasilianischer Sportfunktionär, FIFA-Präsident 1974-1998

TODESTAGE

1999 - Dirk Bogarde, britischer Schauspieler (»Tod in Venedig«), geb. 1921

1966 - Erich Pommer, deutsch-amerikanischer Filmproduzent, gilt als Entdecker Marlene Dietrichs, geb. 1889