weather-image
-1°

Kalenderblatt 2018: 19. März

0.0
0.0
Kalenderblatt
Bildtext einblenden
Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. Foto: dpa Foto: dpa

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 19. März 2018:


12. Kalenderwoche

Anzeige

78. Tag des Jahres

Noch 287 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Fische

Namenstag: Josef

HISTORISCHE DATEN

2017 - Martin Schulz wird auf einem SPD-Parteitag in Berlin mit 100 Prozent der Stimmen zum Nachfolger von Sigmar Gabriel als Parteichef und zum Kanzlerkandidaten gewählt.

2017 - Der neue Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier tritt mit einer symbolischen Amtsübernahme im Schloss Bellevue die Nachfolge von Joachim Gauck an. Am 22. März wird Steinmeier im Bundestag vereidigt.

2014 - Niedersachsen verabschiedet sich als erstes Bundesland vom achtjährigen Gymnasium und kehrt zum Abitur nach 13 Schuljahren zurück.

2008 - Mit dem bis dahin größten Börsengang der US-Geschichte trotzt der Kreditkartenkonzern Visa eindrucksvoll der Finanzkrise.

2003 - Bei einem Lauschangriff auf den EU-Ministerrat in Brüssel haben Spione die Telefone der deutschen Delegation und anderer Mitgliedstaaten angezapft.

1998 - Die Filmfabrik ORWO AG stellt Antrag auf Gesamtvollstreckung und besiegelt damit das endgültige Aus für den traditionsreichen ostdeutschen Filmstandort Wolfen.

1958 - In Straßburg versammeln sich 142 Vertreter europäischer Staaten zur konstituierenden Sitzung des »Europäischen Parlaments«.

1933 - Per Referendum billigen die Portugiesen eine autoritäre Verfassung, die nach Ideen von Ministerpräsident António de Oliveira Salazar erstellt worden war (»Estado Novo«). Sie tritt am 11. April 1933 in Kraft.

1702 - Anna, die letzte britische Herrscherin aus dem Hause Stuart, wird Königin von England, Schottland und Irland. Sie folgt auf den verstorbenen Wilhelm III. von Oranien, der als Ehemann von Mary II. seit 1689 König war.

GEBURTSTAGE

1958 - Theo Koll (60), deutscher TV-Moderator (ZDF-Sendungen »auslandsjournal«, »Frontal21«)

1943 - Mario Monti (75), italienischer Politiker und Wirtschaftswissenschaftler, Ministerpräsident 2011-2013, EU-Kommissar für Wettbewerb 1999-2004

1933 - Philip Roth (85), amerikanischer Schriftsteller (»Portnoys Beschwerden«, »Der menschliche Makel«)

1928 - Hans Küng (90), Schweizer Theologe, verlor 1979 wegen seiner Kritik an der katholischen Lehre die Lehrerlaubnis (Missio canonica) der Kirche, Autobiografie »Erlebte Menschlichkeit«

1923 - Oskar Fischer (95), deutscher Politiker, Außenminister der DDR 1975-1990

TODESTAGE

2008 - Arthur C. Clarke, britischer Schriftsteller und Drehbuchautor (»2001: Odyssee im Weltraum«), geb. 1917

1998 - Klaus Havenstein, deutscher Schauspieler und Kabarettist, Münchner Lach- und Schießgesellschaft, geb. 1922