weather-image
-1°

Kalenderblatt 2018: 2. Juni

0.0
0.0
Kalenderblatt
Bildtext einblenden
Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. Foto: dpa Foto: dpa

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 2. Juni 2018:


22. Kalenderwoche, 153. Tag des Jahres

Anzeige

Noch 212 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Zwillinge

Namenstag: Armin, Erasmus, Eugen, Stephan

HISTORISCHE DATEN

2014 - Indiens südlicher Bundesstaat Andhra Pradesh wird in der Nacht zum 2. Juni formell in zwei Hälften geteilt. Der 29. Bundesstaat Indiens heißt Telangana.

2009 - Bundesumweltminister Sigmar Gabriel (SPD) eröffnet offiziell in Unterhaching bei München das bis dahin bundesweit größte Erdwärmekraftwerk. Die klimafreundliche Erdwärme (Geothermie) gilt als wichtige Energiequelle der Zukunft.

2008 - Angesichts der zunehmenden Überfälle auf Schiffe vor der Küste Somalias ermächtigt der UN-Sicherheitsrat die Mitgliedsstaaten, auch in den somalischen Hoheitsgewässern gegen Piraten vorzugehen.

2003 - Die europäische Raumsonde »Mars-Express« startet mit einer russischen Trägerrakete vom Weltraumbahnhof Baikonur in Kasachstan. Es ist die erste europäische Mission zum Mars.

1991 - In Deutschland beginnt das ICE-Zeitalter: Auf der Strecke Hamburg-München fährt der erste fahrplanmäßige ICE-Hochgeschwindigkeitszug.

1967 - Ein Polizist erschießt den Studenten Benno Ohnesorg während einer Demonstration gegen den Schah-Besuch in Berlin.

1966 - Die amerikanische Sonde Surveyor 1 landet weich auf dem Mond und sendet erste Fotos.

1953 - Elizabeth II. wird in der Londoner Westminster Abbey zur Königin von Großbritannien gekrönt. Sie war ihrem Vater George VI. nach dessen Tod 1952 auf den Thron gefolgt.

1924 - Die in den USA lebenden Indianer erhalten per Gesetz die vollen Bürgerrechte (»Indian Citizenship Act«).

GEBURTSTAGE

1978 - Nikki Cox (40), amerikanische Schauspielerin (TV-Serie »Las Vegas«)

1978 - Justin Long (40), amerikanischer Schauspieler (»Tusk«)

1964 - Caroline Link (54), deutsche Regisseurin (»Jenseits der Stille«, »Nirgendwo in Afrika«) und Drehbuchautorin

1948 - August Markl (70), deutscher Mediziner und Verbandsfunktionär, ADAC Präsident seit 2014

1941 - Irène Schweizer (77), Schweizer Jazzpianistin (Soloalbum »Hexensabbat«)

TODESTAGE

2008 - Bo Diddley, amerikanischer Rockmusiker (»Who Do You Love?«, »I'm a Man«, »Bo Diddley«), geb. 1928

2008 - Mel Ferrer, amerikanischer Schauspieler (»Krieg und Frieden«, »Lili Marleen«) und Regisseur (»Tropenglut«), geb. 1917