weather-image

Kalenderblatt 2018: 21. April

0.0
0.0
Kalenderblatt
Bildtext einblenden
Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. Foto: dpa Foto: dpa

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 21. April 2018:


16. Kalenderwoche, 111. Tag des Jahres

Anzeige

Noch 254 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Stier

Namenstag: Anselm, Konrad

HISTORISCHE DATEN

2017 - Als Soldaten verkleidete Talibankämpfer töten bei einer Attacke auf eine afghanische Militärbasis bei Masar-i-Scharif mindestens 140 Soldaten.

2016 - Im Abgas-Skandal einigen sich Volkswagen und die US-Regierung darauf, dass VW einen Großteil der betroffenen Dieselfahrzeuge zurückkauft und Schadenersatz an die Besitzer zahlt.

2015 - Mit 603 Kilometern pro Stunde stellt die japanische Magnetschwebebahn Maglev auf einer Teststrecke einen neuen Geschwindigkeitsweltrekord für Züge auf.

2003 - In Bagdad trifft der ehemalige US-General Jay Garner ein. Er soll eine Übergangsverwaltung aufbauen und zunächst leiten.

1993 - Das Bundeskabinett beschließt die Entsendung deutscher Soldaten nach Somalia zur Unterstützung von UN-Hilfstruppen in dem Bürgerkriegsland.

1991 - Bei der Landtagswahl in Rheinland-Pfalz wird die SPD stärkste Partei und verdrängt die CDU nach 44 Jahren aus der Regierung.

1989 - Die Firma Nintendo bringt die tragbare Spielekonsole »Game Boy« auf den japanischen Markt.

1988 - Drei Gemälde Albrecht Dürers werden in der Münchner Alten Pinakothek von einem psychisch Kranken mit Schwefelsäure bespritzt und schwer beschädigt.

1918 - Der deutsche Jagdflieger Manfred Freiherr von Richthofen (»Der Rote Baron«) wird über dem Schlachtfeld im französischen Vaux-sur-Somme abgeschossen.

GEBURTSTAGE

1968 - Tita von Hardenberg (50), deutsche TV-Moderatorin (»Polylux«)

1958 - Andreas Fritzenkötter (60), deutscher Journalist, Medienberater für Helmut Kohl (1991-1995)

1958 - Andie MacDowell (60), amerikanische Schauspielerin (»Vier Hochzeiten und ein Todesfall«)

1948 - Claire Denis (70), französische Regisseurin (»Chocolat - Verbotene Sehnsucht«)

1928 - Georg Kronawitter, deutscher Politiker (SPD), Oberbürgermeister von München 1972-1978 und 1984-1993, gest. 2016

TODESTAGE

2016 - Hans Koschnick, deutscher Politiker (SPD), Bürgermeister von Bremen 1967-1985, geb. 1929

2003 - Nina Simone, amerikanische Jazzsängerin (»My Baby Just Cares for Me«), geb. 1933