weather-image
28°
Was geschah am ...

Kalenderblatt 2018: 27. April

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 27. April 2018:

Kalenderblatt
Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. Foto: dpa Foto: dpa

17. Kalenderwoche, 117. Tag des Jahres

Anzeige

Noch 248 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Stier

Namenstag: Floribert, Salman, Zita

HISTORISCHE DATEN

2017 - Der Bundestag beschließt ein Verschleierungsverbot im öffentlichen Dienst.

2016 - Das österreichische Parlament ändert das Asylrecht. Flüchtlinge haben kein Anrecht auf ein Verfahren, wenn eine Überlastung der Behörden und Dienste droht.

2008 - Der Volksentscheid für den Weiterbetrieb des Berliner Flughafens Tempelhof scheitert. Statt der erforderlichen 25 Prozent der Wahlberechtigten stimmen nur 21,7 Prozent der Berliner für die Offenhaltung.

1993 - Die Daimler-Benz-Tochter Deutsche Aerospace AG (Dasa) übernimmt die Mehrheit des niederländischen Flugzeugbauers Fokker NV.

1978 - In Afghanistan übernimmt die pro-sowjetische Demokratische Volkspartei durch eine Revolution die Macht.

1974 - Die ARD startet die Ausstrahlung der Samstagabend-Unterhaltungsshow «Am laufenden Band» mit Rudi Carrell.

1972 - Im Bundestag scheitert ein konstruktives Misstrauensvotum gegen Bundeskanzler Willy Brandt (SPD).

1966 - Der sowjetische Außenminister Andrej Gromyko wird von Papst Paul VI. im Vatikan empfangen. Es ist das erste Treffen eines führenden Sowjetpolitikers mit einem Pontifex.

1940 - SS-Chef Heinrich Himmler befiehlt, in Auschwitz im von Deutschen besetzten Polen ein Konzentrationslager zu errichten.

GEBURTSTAGE

1978 - Jakub Janda (40), tschechischer Skispringer, Gesamtsieger der Vierschanzentournee 2005/2006 zusammen mit dem Finnen Janne Ahonen

1967 - König Willem-Alexander (51), niederländischer König seit 2013

1958 - Christoph Achenbach (60), deutscher Manager, Vorstandsvorsitzender des Warenhauskonzerns KarstadtQuelle 2004-2005

1954 - Thomas Oppermann (64), deutscher Politiker (SPD), Vorsitzender der SPD-Bundestagsfraktion 2013-2017

1948 - Josef Hickersberger (70), österreichischer Fußballtrainer, mehrmaliger Coach der österreichischen Nationalmannschaft, zuletzt 2006-2008

TODESTAGE

2003 - Dorothee Sölle, deutsche Theologin, Autorin («Mystik und Widerstand») und Friedensaktivistin, geb. 1929

1998 - Carlos Castaneda, amerikanischer Schriftsteller («Die Lehren des Don Juan») und Anthropologe, Protagonist der New-Age-Bewegung, geb. 1925